Gwen Stefani ist Online-Königin

„Hollaback Girl“ verkauft als Erste mehr als 1 Million Downloads
Seit wenigen Tagen hat die Welt der digitalen Musik ihren ersten Millionen-Hit: Die vom Solo-Debut der No Doubt-Sängerin „Love. Angel. Music. Baby“ ausgekoppelte Single „Hollaback Girl“ wurde bis Ende September 980.000 Mal downgeloadet und schafft es derzeit auf 14.000 Downloads pro Woche, hieß es in einem Bericht der Firma „Nielsen Sound Scan“.

Die Millionen-Grenze wurde daher in der ersten Oktober-Woche gesprengt und auch als Ringtone soll der Track bald die Millionen-Grenze erreichen. Der digitale Erfolg ist indessen keine Überraschung, erreichte die Single doch auch in den US Billboard Charts Nummer 1, während das Album bereits drei Mal Platin erhielt.

Der legale Download-Rekord wurde durch Verkauf über mehrere Plattformen erzielt. Das Online-Forum digitalmusicnews.com nannte iTunes, MSN, Napster, Rhapsody, WalMart, MusicMatch und Sony Connect als Vertriebspartner.

Klar, dass Stefani weiter auf der Erfolgswelle schwimmen möchte. Für zwei weitere Single-Produktionen hat sie sich mit Pharrell Williams zusammen getan: ?Can´t have it like that? wird die erste Single von Williams´Solo-Album heißen, das ab 15. November erhältlich sein soll. Release-Datum für das erste Duett mit Gwen Stefani ist der 31. Oktober. (md)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Jahresrückblick 2015: Julian Riedel

Jahresrückblick 2015: Julian Riedel

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
R&B ist tot? Von wegen! 2015 zeigte sich das traditionsreichste aller Popmusik-Genres so vielfältig, innovativ und hungrig wie schon lange nicht mehr. Aber auch Hip Hop (diesseits wie jenseits des Ozeans) hatte ein überaus gutes Jahr und es sich weiter im Mainstream gemütlich gemacht - der Jahresüberblick von Julian Riedel.
No Doubt zeigen sich großzügig

No Doubt zeigen sich großzügig

Konzertickets für Reunion-Tour berechtigen zum Download aller Alben
No Doubts sind wieder zusammen. Ab Anfang Mai wird die Band durch die USA touren und hat sich dafür einen ganz besonderen Service ausgedacht: Jeder Konzertbesucher, der ein Ticket zum vollen Preis ersteht, erhält als Bonbon den kompletten Katalog der Band als Download.
Madonna mit neuem Download-Rekord

Madonna mit neuem Download-Rekord

"Hung Up" verkauft 30 000 Downloads in einer Woche
Mit ihrem Abba-Rip-Off "Hung Up" stellte Madonna vergangene Woche einen neuen Download-Rekord auf. Nach spektaktulären Auftritten bei den MTV Europe Music Awards und in "Wetten Dass...?" verkaufte sie 30 000 virtuelle Singles in Deutschland. Doch mit Online-Rekorden ist das so eine Sache.

Empfehlungen