Hingeschaut: Devendra Banhart im Studio

Kein Video, aber ein erster Ausblick
„This is not a music video. Music videos are coming soon.“ So untertitelt Devendra Banhart diesen rund achtminütigen Clip. Denn auch wenn man hier schon Material aus dem kommenden Album hören kann, so sind die bewegten Bilder doch „nur“ als ein reines Studiovideodokument zu verstehen.

Nächsten Monat soll es via XL Recordings unter das Volk gebracht werden: ?Smokey Rolls Down Thunder Canyon?, das neue Studiowerk des Bärtigen und seiner bärtigen Mitmusiker, der Hairy Fairy Band.

Einen ersten Höreindruck kann man in dem hier verlinkten Video bereits erlangen, denn der Albumtrack ?Seahorse? ist als Soundtrack zu dem Videomaterial aus den Studioräumen schon ein vielversprechender Vorbote auf das Gesamtwerk.

Dieser Longplayer, sein fünfter mittlerweile, dürfte sich diesem ersten Einblick zufolge auch wieder gewohnt zwischen Freakigem, Folkigem, Wohnzimmer, Visionärem, Hippietum und Großherzigkeiten einen Platz finden. Langsam und sicher wie immer surrt sich "Seahorse" leise ins Ohr und bohrt sich von dort aus gleich weiter Richtung Herz. Wem diese acht Minuten Studiodoku mit dem auditiven Ausblick auf das neue Album zu langatmig vorkommen, der sollte trotzdem dranbleiben ? denn zum Schluß geht es noch mal schön zur Sache. (bb)

P.S. Nächste Woche auch hierzulande live an folgenden Orten zu erleben:

13.08.07 Hamburg, Knust
15.08.07 Köln, Gebäude 9

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

KAIND

Video: KAIND - Schatten im Wald

Ein bisschen Clubmelancholie
Seine Mischung aus kunstvoll arrangierten elektronischen Beats im Stil von James Blake und gefühlvollen deutschen Texten bezeichnet KAIND gern als eine Art "Clubmelancholie". Seht hier das Video zur Single "Schatten im Wald".
Björk mit 17 Jahren 1982

Video: Björk mit 17 Jahren

Sie hat sich kaum verändert
Wir lieben das Internet! Es gibt uns die einmalige Chance, die 17-jährige Björk im Jahr 1982 bei einem Konzert ihrer damaligen Band Tappi Tikarrass zu sehen. Unser Fundstück der Woche.
HTC Vive Produktbild

Die fünf spannendsten Virtual-Reality-Brillen

Eine Übersicht der wichtigsten VR-Modelle
Virtual Reality ist die logische Weiterentwicklung und Konsequenz aus 3D-Filmen und 360°-Videos. Auf dieser Liste haben wir die wichtigsten aktuellen VR-Brillen aufgelistet.

Aktuelles Album

Empfehlungen