Hingeschaut: Tocotronic "Kapitulation"

Ein Video voll Understatement und Seele

"Tocotronic - Die wichtigste deutsche Band ist zurück" schrieb jüngst ein Berliner Stadtmagazin. Gewagt, aber die Hauptsache ist, dass sie zurück sind. Tocotronic veröffentlichen in wenigen Tagen ihr achtes Studioalbum „Kapitulation“ und zeigen im Vorfeld das Video zum Titeltrack.

Die Trainingsjacken sind schon lang abgelegt und die Hamburger Schule ist ja eh ein alter Hut. Diskursrock ist nun das, was auf der Fahne steht. Die Hamburger respektive Berliner Tocotronic melden sich mit ihrem neuen Album ?Kapitulation? zurück. Und das, was man bisher so hören durfte, klingt soweit auch erfrischend und gut. Alles klingt eine kleine Spur härter, rockiger und kopfloser, als erwartet. Hausproduzent Moses Schneider ist daran sicherlich nicht ganz unschuldig, ist er doch bekannt dafür, dass er Leben in die Bude alt eingefahrener Bands bringt und ihnen Seele einhaucht. Bei Tocotronic hat dies erneut geklappt, denn die ?Kapitulation? klingt nach Leben und Seele.

Das Video zur Single spielt in einer recht morbiden Schultheaterszenerie. Männer mit Schnurrbärten, liebe Omas, tanzende Kinder, gähnende Langeweile und seit Jahren in Musikvideos immer gut kommende Tierverkleidungen. Es ist das ewig gute Understatement der Band, das dem Video wie auch dem Song so gut zu Gesicht steht. Die seit wenigen Tagen erhältliche Single enthält neben dem Albumtrack und des besagten Videos, noch den bisher unveröffentlichten Song ?Andere Ufer? und zwei Versionen vom vermeintlichen Punkrocker ?Sag Alles Ab?. Das komplette Album der vielleicht wichtigsten deutschen Band erscheint dann am 6. Juli, erstmals bei einem Major. Aber wie gesagt: die Hauptsache ist ja, dass sie zurück sind. (bb)

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

"tschick" Soundtrack

Tschick: Soundtrack zum neuen Film von Fatih Akin

Die Musik zum Kinohit des Spätsommers
Wenn Fatih Akin (Gegen die Wand, Soul Kitchen) einen vielfach preisgekrönten Roman von Wolfgang Herrndorf verfilmt, stehen die Zeichen eindeutig auf Kassengold. Und für einen erfolgreichen Coming-of-Age-Film darf natürlich geile Musik nicht fehlen.
Videopremiere: Tocotronic - "Prolog"

Videopremiere: Tocotronic - "Prolog"

Das neue Video der Hamburger Band hier ansehen
Tocotronic veröffentlichen am 1. Mai 2015 ihr neues "Rotes Album". Den "Prolog" zum Album gibt's hier als Video.
Tocotronic: Prelistening zu "Wie wir leben wollen"

Tocotronic: Prelistening zu "Wie wir leben wollen"

Album jetzt im Stream hören
Am 25.01.2013 veröffentlichen Tocotronic ihr mit Spannung erwartetes zehntes Album „Wie wir leben wollen“. Schon jetzt gehen die Meinung darüber weit auseinander. Kitsch auf Kalenderspruchniveau oder doch der ganz große Wurf? Mit dem Prelistening zum Album könnt ihr euch selbst ein Bild machen.
Tocotronic: Videopremiere von „Pfad der Dämmerung“

Tocotronic: Videopremiere von „Pfad der Dämmerung“

Tanz der Vampire
2013 ist für Tocotronic ein spezielles Jahr: Dirk von Lowtzow, Arne Zank, Jan Müller und Rick McPhail feiern ihr zwanzigjähriges Bestehen und veröffentlichen ihr zehntes Studioalbum „Wie wir leben wollen“. „Pfad der Dämmerung“, die erste Single daraus, sorgte Ende 2012 für Fragezeichen: Unheiliger Kitsch oder eine Tocotronic-Hymne mit langer Lebensdauer? Heute feiert das Video dazu seine Premiere.

Aktuelles Album