Ian Brown von Michael Jackson inspiriert

Der Ex-Stone-Roses-Sänger wird im September sein neues Album "My Way" veröffentlichen

Details verrät Ian Brown noch nicht über sein neues Werk, wohl aber, dass dessen Sound maßgeblich von Michael Jacksons "Thriller" geprägt wurde.

Man mag es für eine plumpe Promo-Strategie halten, jetzt auf den Zug "Michael Jackson Huldigung" aufzuspringen: aber ein Mann wie Ian Brown hätte das erstens nicht nötig und zweitens nimmt man ihm seinen aufrichtigen Respekt vor dem King Of Pop auch ab: denn er coverte "Billy Jean" und "Thriller" schon im Jahre 2000 (die Versionen erschienen als B-Seiten seiner Single "Dolphins Were Monkeys").

Das Album "Thriller" habe Ian Brown von Anfang an als eine Art Blueprint für seine kommende Platte gehalten, die unter dem Titel "My Way" am 28. September erscheinen wird. Angeblich soll der finale Mix exakt am 25. Juni stattgefunden haben, an dem Tag, als Michael Jackson starb. Der NME zitiert ihn wie folgt: "Every time we wrote a song we didn't think was strong enough, we scrapped it. We mastered it on the day that Michael Jackson died too, so I'm taking that as a good omen."

Doch bevor neues Material des Ex-Stone-Roses-Sängers erscheint, wird erstmal ein Jubiläum gefeiert: das legendäre Debüt seiner ehemaligen Band feiert Anfang August zwanzigjährigen Geburtstag.

Update: Den neue Track "Just Like You" gibt es seit heute auf Ian Browns Website im Stream zu hören. Die erste Single aus dem neuen Album wird "Stellify" heißen und am 21. September erscheinen.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Prince starb an einem Schmerzmittel

Prince starb an einem Schmerzmittel

Gerichtsmediziner veröffentlichen Todesursache
Prince hätte heute seinen 58. Geburtstag gefeiert. Der Grund seines viel zu frühen Todes ist nun bekannt. 
Dokumentation: Doctor Prince und Mister Jackson

Dokumentation: Doctor Prince und Mister Jackson

Doku über die Rivalität von Prince und Michael Jackson in den 80er Jahren
Michael Jackson und Prince hießen die großen Superstars der 80er Jahre. Wie damals bei den Rolling Stones und den Beatles war man entweder auf der ein oder anderen Seite. Die Dokumentation "Doctor Prince und Mister Jackson" beleuchtet die Rivalität der beiden Künstler. 
Die besten Musikvideos von Mark Romanek

Die besten Musikvideos von Mark Romanek

Legendäre Videos von Michael Jackson bis Taylor Swift
Das Musikvideo hatte schon bessere Tage. Rund 7 Millionen Dollar investierte Sony Music in das Video zu "Scream" der Megastars Michael und Janet Jackson vor 20 Jahren. Regie führte Mark Romanek, von dem zahlreiche weitere unvergessliche Musikvideos stammen. Hier seine besten Werke.
Videopremiere: Michael Jackson - A Place With No Name

Videopremiere: Michael Jackson - A Place With No Name

Neues Video feiert Premiere auf Twitter
"Xscape" ist das umstrittenste Album des Jahres. Jetzt gibt es ein neues Video aus dem posthumen Album von Michael Jackson, dass das ganze Problem solcher Veröffentlichungen veranschaulicht.
Michael Jackson: Dokumentation „Bad 25“ im Stream

Michael Jackson: Dokumentation „Bad 25“ im Stream

Arte zeigt die Doku anlässlich des fünften Todestages von Jacko
Am 25.06.2014 jährt sich Michael Jacksons Todestag zum fünften Mal. Aus diesem Anlass streamt Arte die Doku „Bad 25“ eine Woche lang im Netz. Den Film von Spike Lee könnt ihr hier sehen.

Aktuelles Album

Empfehlungen