Iggy Pop zieht blank für Kunstprojekt

21 Künstler malen den Körper des Sängers

Iggy Pops drahtiger Körper inspiriert die Kunst: 21 Künstler im Alter von 19 bis 80 Jahren haben Pop nackt gezeichnet, die Bilder werden Ende des Jahres im Booklyn Museum ausgestellt. 

Twenty-one artists, from all walks of life, gathered at the New York Academy of Art on Sunday, Feb 21 for a special life...

Posted by Brooklyn Museum on Montag, 29. Februar 2016

Der britische Künstler Jeremy Deller, Leiter des Projekts, begründet das Projekt so: "In der Life Class erforschen wir den menschlichen Körper. Und Iggy Pop ist das perfekte Modell, sein Körper steht für Rock'n'Roll und die amerikanische Kultur. Sein Körper hat viel mitgemacht und das soll dokumentiert werden."

In seinen wilden Jahren war Iggy Pop berüchtigt dafür, sich auf Live-Shows mit Glasscherben in den Oberkörper zu schneiden und mit Blut zu spielen. Iggy Pop (68), der nach wie vor mit nacktem Oberkörper auftritt und generell nicht allzuviel von Kleidung hält, hat sich bereitwillig als Aktmodel bereit gestellt und ließ sich am 21. Februar aus allen Perspektiven malen und zeichnen. 

Jeremy Deller ist bekannt für große kollaborative Projekte, die Bilder der 21 Künstler sollen im Herbst 2016 im Brooklyn Museum ausgestellt werden. 

Iggy Pop veröffentlicht am 18. März 2016 sein neues Album "Post Pop Depression", das er gemeinsam mit Josh Homme (Queens Of The Stone Age, Eagles Of Death Metal) aufgenommen hat. Nach eigenen Aussagen im Interview mit Beats1 könnte es das letzte Album von Pop sein: "es fühlt sich wie ein Abschluss an, zumindest sagt mir das mein Bauchgefühl". 


Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Aktuelles Album

Post Pop Depression

Iggy Pop - Post Pop Depression

Strippenzieher
Iggy Pop, Dean Ferita und und Matt Helders haben ein gemeinsames Album aufgenommen. So weit so gut. Zu einem starken Album macht es aber der Mann an den Reglern: Josh Homme.

Ähnliche News

Iggy Pop disst U2 und lobt Thom Yorke

Iggy Pop disst U2 und lobt Thom Yorke

Ur-Punk hält Rede bei John Peel Lecture des BBC
Bei der  "John Peel Lecture" des BBC hat Iggy Pop gestern eine sehr unterhaltsame Rede zum Thema "Free Music in a capitalist society" gehalten. Dabei ließ er kein gutes Haar an U2 und lobte Thom Yorke. 
Iggy & The Stooges: Neuer Song "Burn" im Stream

Iggy & The Stooges: Neuer Song "Burn" im Stream

Neues Album „Ready To Die“ erscheint am 26.04.2013
Das knittrigste und zugleich vitalste Gesicht des Rock meldet sich zurück. Iggy Pop veröffentlicht gemeinsam mit den Stooges ein neues Album. „Ready To Die“ ist der Titel - offenbar sind die vier Ü60-Herren auf alle Eventualitäten vorbereitet - und erscheint am 26.04.2013 auf Fat Possum Records.
The Stooges kommen zurück

The Stooges kommen zurück

Die Band will "Raw Power"-Zeiten wiederbeleben
Das Album "Raw Power" der Stooges erschien 1973 - das ist ein Vierteljahrhundert plus knapp ein Dutzend Jahre her. Das muss man sich mal vorstellen! Nun will die Band an jenen Punkt ihrer Vergangenheit anknüpfen.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen