Jan Böhmermann singt "Frühling für Frauke"

Ein Ständchen für die AfD-Chefin im Stil der 30er-Jahre

Jan Böhmermann ist ein ganz besonderer Freund der AfD und schenkt Frrrrauke Petry ein Ständchen im Stil der 30er-Jahre. Ähnlichkeiten sind natürlich rein zufällig.

Nach dem unheimlichen Wahlerfolg der AfD fühlen sich viele Menschen in die 30er-Jahre zurück versetzt, als nationalistische Parolen und Feindseligkeit gegenüber Minderheiten und freien Medien salonfähig wurden. Mit den hinlänglich bekannten Folgen.

Die Menschen, die aus Angst vor zu vielen Flüchtlingen oder sogar dem Untergang des Abendlandes ihr Kreuz diesmal ganz weit rechts gemacht haben, bescheren Frauke und Beatrice einen Frühling, aber wie lange sich die Damen an ihrem Erfolg berauschen können, ist angesichts des reaktionären Wahlprogramms der AfD eher fraglich. Denn eigentlich müssten die Protest-Wähler vor den rückwärtsgewandten Forderungen dieser Anti-Partei Panik bekommen. 

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Neo Magazin Royale: Jan Böhmermann erklärt die Tricks der Rechtspopulisten

Neo Magazin Royale: Jan Böhmermann erklärt die Tricks der Rechtspopulisten

Warum die Ökonomie der Aufmerksamkeit ausgerechnet den Lügnern hilft
Man kann von Jan Böhmermann halten, was er will, aber ab und zu haut er einen raus und trifft den Nagel auf den Kopf. In seiner letzten Sendung erklärte er die Ökonomie der Aufmerksamkeit am Beispiel von Höcke, Wilders, Trump und seinem Lieblingsfeind Erdogan. Unbedingt anschauen!
Neo Magazin Royale: Jan Böhmermann und Kollegah

Neo Magazin Royale: Kollegah als Gast, 187 Straßenbande verärgert

Die Hassliebe zwischen Jan Böhmermann und Deutschrap geht weiter
In der ersten Folge des Neo Magazin Royale im Jahr 2017 ist auch Böhmis liebster Feind - der deutsche Hip-Hop - nicht fern. Während die 187 Straßenbande offenbar kein Fan von Jan Böhmermann ist, findet Kollegah einmal mehr seinen Weg ins Studio.
Bosse gegen Rechts: Wir müssen lauter sein!

Bosse gegen Rechts: Wir müssen lauter sein!

Songwriter fordert mehr Engagement von seinen Kollegen
Nicht nur in den USA, auch in Deutschland wird die Musikszene wieder politischer. Bosse spielte am Wochenende in Hamburg ein Konzert für den guten Zweck und begründet sein Engagement. 

Aktuelles Album