Kate Nash - im Studio mit Bernard Butler

Gemeinsame Arbeit an einem neuen Album

Sie war der Shooting-Star des Jahres 2007. Für das oft so schwierige zweite Album hat sich Kate Nash mit Bernard Butler (Ex-Suede) einen echten Auskenner rangeholt.

Bernard Butler hat nach seiner Karriere als Gitarrist und Songwriter für Suede auch mit zwei guten Solo-Alben von sich hören lassen. Er spielte zudem für unzählige namhafte Künstler als Studiomusiker und hatte gerade erst im letzten Jahr als Produzent seinen wirklichen Durchbruch: den Black Kids schneiderte er am Mischpult er ein tolles Debüt auf den Leib.

Das wird auch Kate Nash gehört haben, die sich nun für ihr zweites Album an Butler hält. Kennen gelernt haben sich die beiden durch Kates Freund - sie ist mit Ryan Jarman (The Cribs) liiert. Ihr neues Werk wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres erscheinen. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Lediglich wird die Sängerin mit den Worten zitiert: "There's lots of nice guitars, and a really nice grand piano." Und das klingt doch gar nicht mal so schlecht.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Kate Nash: „My Best Friend Is You“ im Stream

Kate Nash: „My Best Friend Is You“ im Stream

Neues Album erscheint am 23. April
Vor kurzem gab den ersten Vorgeschmack auf Kate Nashs zweites Album. Den Song „I Just Love You More“ gibt es nach wie vor als Free Download im Netz. Inzwischen kann man „My Best Friend Is You“ komplett im Netz streamen.
Die MP3-Download Jahrescharts 2007

Die MP3-Download Jahrescharts 2007

Die beliebtesten kostenlosen Downloads des Jahres im Überblick
Das Angebot an Musik im Netz wird immer größer. Tonspion stellte auch 2007 die hörenswertesten MP3 Downloads vor. Hier unsere Jahrescharts der meist geladenen MP3s.
Wie war´s eigentlich bei ... Kate Nash?

Wie war´s eigentlich bei ... Kate Nash?

Everybody´s UK-Starling im Live-Test
Am Montag spielte Kate Nash ihr Debütalbum aufgrund der großen Nachfrage und gleich zwei Verlegungen in größere Locations im dann immer noch viel zu vollen und hoffnungslos ausverkauften engen Berliner Columbiaclub: anstrengend gut.

Aktuelles Album

Death Proof - EP

Kate Nash - Death Proof - EP

Ein Fauchen aus der Garage
Bereits im Sommer dieses Jahres überraschte Kate Nash mit dem Song „Under-Estimate The Girl“ einen Großteil ihrer Airplay-Anhängerschaft. Seit Ende November 2012 steht mit der „Death Proof-EP“ eine weitere Wundertüte der britischen Songwriterin in den Regalen, die Appetit machen soll auf das im Frühjahr erscheinende neue Studioalbum namens „Girl Talk“.

Empfehlungen