Live in Concert: Mike Patton & Metropole Orchestra (Video-Stream)

Der ehemalige Faith No More-Sänger singt italienische Schlager
Was auch immer Mike Patton anpackt: es ist immer großartig durchgeknallt. Ob als Sänger bei Mr. Bungle, Faith No More, Fantomas oder als schmieriger Italo-Schnulzensänger wie bei diesem Konzert. Wir zeigen es in voller Länge.



Für sein Projekt Mondo Cane hat sich Patton italienische Schlager der 50er, 60er und 70er Jahre vorgenommen und interpretiert sie hier gemeinsam mit dem Metropole Orchestra. Wer sich noch an seine Version des Commodores-Klassikers "Easy" erinnert, weiß, dass in Mike Patton eigentlich schon immer ein Crooner vor dem Herrn steckte. Jetzt lässt er den endlich frei und legt ein überraschendes Live-Programm hin.

Das Konzert fand am 12. Juni 2008 beim Holland Festival im Amsterdamer Paradiso statt.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Rockbar - Der Indie-Stammtisch mit Mark Kowarsch

Rockbar - Der Indie-Stammtisch mit Mark Kowarsch

Mit den Gästen Wolfgang Möstl & Tjian
Willkommen zur ersten Ausgabe von „Rockbar - Der Indie-Stammtisch“. Jeden Monat werden neue Platten von Mark Kowarsch (Tortuga Bar, Sharon Stoned, EIektrosushi, Speed Niggs) und regelmäßig wechselnder Musikprominenz aufs Korn und unter die Lupe genommen. Heute zu Gast: Wolfgang Möstl – Österreichs Antwort auf Thurston Moore und Mastermind von Mile Me Deaf & Killed By 9V Batteries.
Neuheiten und Album-Charts vom 7. Mai 2010

Neuheiten und Album-Charts vom 7. Mai 2010

Mit Foals, The National, Mike Patton, Jamie Lidell, Lena Meyer-Landrut u.a.
Jeden Freitag picken wir aus der Flut der Neuerscheinungen die besten, interessantesten oder bizarrsten Werke heraus und stellen sie kompakt in unserer Serie "Alben der Woche" vor - inklusive Hörproben.
Wie war's eigentlich bei... Faith No More?

Wie war's eigentlich bei... Faith No More?

Alte Helden für ein paar richtig gute Momente
Nach über einem Jahrzehnt lassen sich Faith No More wieder live blicken. Zeitgleich mit Neil Young, den Simple Minds und Mötley Crüe gastierten sie für eine exklusive Show in Berlin. Und wenngleich die Besucherzahl diesen Umständen entsprechend überschaubar ausfiel, ließen die alten Helden in Ansätzen durchblitzen, was sie damals so außergewöhnlich machte.

Empfehlungen