Marktforscher kündigten Trendwende für den Musikmarkt an

Umsätze der Musikindustrie wieder steigend
Musikdownloads und Klingeltöne sorgen für eine Trendwende im Musikgeschäft. Die Zeit der anhaltenden Umsatzeinbrüche sind nach Ergebnissen der Wirtschaftsberater von PricewaterhouseCoopers nun endgültig vorbei. Stattdessen wird ein jährliches Wachstum von rund 7% prognostiziert.

Die Studie "German Entertainment & Media Outlook 2005-2009", die heute auf den Münchener Medientagen offiziell vorgestellt wird, besagt, dass mit einem jährlichen Umsatzanstieg auf gut 2,7 Mrd. Euro bis 2009 zu rechnen sei. Vor allem der Downloadmarkt soll rasant wachsen und jährlich rund 120% zulegen.

Auch andere Produkte für mobile Musik, wie etwa Klingeltöne, wird weiterhin ein kräftiges Wachstum vorhergesagt. Dagegen wird der traditionelle Tonträgermarkt voraussichtlich weiterhin schrumpfen.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen