Mehr Klassik im MP3-Format

Tonspion kooperiert mit Naxos

Ab sofort arbeitet das MP3 Musikmagazin Tonspion.de im Rahmen seiner Klassiksparte mit den Labels Naxos, Hänssler Classic und Profil zusammen, deren zentrale Veröffentlichungen künftig dort rezensiert werden. Zu jeder CD-Rezension stellt Tonspion.de einen bis zu 10-minütigen Gratis-Download aus der CD in bester Klangqualität zur Verfügung.

Tonspion.de steht seit Jahren für anspruchsvolle Musik jenseits des Mainstreams und stellt neue CDs mit Rezensionen und je einem Titel als kostenlosen MP3 Download vor. Solche Albumauskopplungen werden heute von zahlreichen Labels und Künstlern bereitgestellt, die potenziellen Käufern die Möglichkeit geben wollen, neue CDs und Künstler direkt und unkompliziert kennenzulernen. Allerdings stellt die Klassiksparte auf Tonspion.de immer noch einen Sonderweg und eine absolute Ausnahme dar, die in dieser Form im deutschen Netz nirgendwo sonst zu finden ist.

Mehrere Umfragen im Tonspion ergaben, dass viele Tonspion-Nutzer sich nicht nur für Rock, Pop und Elektronik, sondern auch für Klassische Musik interessieren. Das Interesse für unsere Klassikrubrik, die wir 2005 eingeführt haben, beweist, dass die Grenzen zwischen U- und E-Musik bei den Tonspion-Hörern eigentlich gar nicht vorhanden sind.

Markus Petersen, General Manager Naxos Deutschland: „Naxos hat eine Vorreiterrolle in der digitalen Vermarktung klassischer Musik, wie z.B. das Angebot auf www.naxos.com und dem neu gestarteten Downloadportal www.classicsonline.com zeigt. Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden klassische Musik in allen Facetten entdecken – preiswert, in bester Qualität, auf Tonträger oder im Netz. Die Kooperation mit Tonspion.de ist für uns eine logische Konsequenz, da deren Konzept dem Kunden musikalische Entdeckungen ohne Barrieren und mit größtmöglicher Nutzerfreundlichkeit bietet.“

Zu NAXOS: Als mit NAXOS ein vermeintlicher Außenseiter 1987 daran ging, von Hongkong aus den internationalen Klassikmarkt aufzurollen, wurde dies vom Establishment zunächst noch belächelt. Heute sind NAXOS-CDs in 60 Ländern rund um den Globus erhältlich, und der weltweit einzigartige Katalog umfasst über 4.000 CDs mit mehr als 90.000 Tracks.
„Label of the Year 2005“ (Grammophone)

Die Klassikrubrik im Tonspion ist zu erreichen unter www.tonspion.de/klassik

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Das MP3-Format ist jetzt lizenzfrei

Das MP3-Format ist jetzt lizenzfrei

Fraunhofer Institut stellt die weitere Vermarktung ein
Das MP3-Format stellte die Musikindustrie Ende der 90er Jahre vor eine große Herausforderung und machte Tonträger überflüssig. Jetzt stellt das Fraunhofer Insitut die kommerzielle Vermarktung seiner revolutionären Technologie ein, denn auch diese ist inzwischen veraltet und die Patente sind abgelaufen. Wir blicken zurück auf ein aufregendes Kapitel Musikgeschichte. 
Ein Besuch in der Hamburger Elbphilharmonie

Ein Besuch in der Hamburger Elbphilharmonie

So klingt das neue Hamburger Wahrzeichen
Seit Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie sind die Tickets bis Ende der Spielzeit restlos ausverkauft. Wir hatten gestern die Gelegenheit, uns den neuen Konzertsaal am Hamburger Hafen anzusehen und anzuhören.
Die meistverkaufte CD des Jahres 2016 ist...

Die meistverkaufte CD des Jahres 2016 ist...

... eine faustdicke Überraschung
Billboard hat die meistverkauften Tonträger des Jahres gekürt - und der stammt aus Deutschland! Dabei handelt es sich um einen Künstler, der weder live auftritt, noch singen kann. Tatsächlich  ist der Künstler nicht etwa im Horrorjahr 2016 gestorben, sondern schon seit vielen Jahren tot.