Melt Festival: Offizielle Hymne von Rudimental

"Spoons" jetzt kostenlos downloaden

Vom 19.-21.7.2013 findet in Gräfenhainichen das Melt Festival statt. Heute wurde „Spoons“ von Rudimental zur offiziellen Festivalhymne gekürt und steht zum freien Download zur Verfügung.

Vorfreude ist die schönste Freude und so gibt es seit einigen Jahren zum Melt Festival eine offizielle Hymne. 2010 waren WhoMadeWho mit „Gigantische Stahlgiganten“ die ersten, deren Song zur offiziellen Hymne gekürt wurde. 2011 folgten Digitalism mit „2 Hearts“, letztes Jahr waren Bloc Party mit „Octopus“ aus ihrem Album „Four“ an der Reihe. Für die diesjährige Auflage haben die Briten von Rudimental ihren Song „Spoons“ beigesteuert. Den Song gibt es auf der Website des Melt Festivals als Free-Download. Wir verlosen übrigens Tickets für das längst ausverkaufte Spektakel in Ferropolis!

>> Die schönsten Festivals 2013 empfohlen von Tonspion

>> Ticketverlosung fürs Melt 2013

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Livestream vom Melt Festival 2016

Livestream vom Melt Festival 2016

Melt! Festival vom 15.-17. Juli 2016 in Ferropolis mit Disclosure, Tame Impala, Chvrches u.v.a.
Das Melt-Festival bietet auch 2016 eine bunte Mischung zwischen Pop, Techno und Indierock. Dieses Jahr mit dabei: M83, Tame Impala, Two Door Cinema Club, Disclosure oder Drangsal. Hier könnt ihr das Festival in Ferropolis bei Dessau live sehen.
Golf "Zeit zu Zweit"

Roosevelt remixt GOLF

Die Newcomer verschenken den Remix ihrer aktuellen Single
Kann ein Remix einen tollen Song noch besser machen? Kommt drauf an, wer den Job übernimmt. Bei der Fusion von GOLF und Roosevelt konnte jedenfalls nicht viel schief gehen.

Aktuelles Album

We The Generation

Rudimental - We The Generation

Zusammen ist man weniger instrumental
Nach ihrem erfolgreichen Debüt "Home" holen Rudimental zum nächsten musikalischen Schlag aus. Wie schon auf dem Vorgänger, holten sich die vier Jungs auch für "We The Generation" Unterstützung von alten und neuen - aber immer starken - Stimmen.

Empfehlungen