Metallica verabschieden sich vom Kampf gegen Filesharing

Radiohead als Vorbild für zukünftige Releases?

Metallica gehören zu den entschiedensten Gegnern des Filesharing. Am Rande einer Autogrammstunde anlässlich des Record Store Days in den USA schlug Schlagzeuger Lars Ulrich neue Töne an und stellte für zukünftige Releases eine neue Strategie in Aussicht.

Seit dem wachsenden Erfolg von Napster und anderen Filesharing-Diensten Ende der 90er Jahre gehören Metallica zu den entschiedensten Gegnern illegaler Downloads. Die Band gehörte zu den ersten, die vor Gericht gegen das Tauschen von Mp3s vorgingen. Spektakulärer Höhepunkt: Lars Ulrich, Schlagzeuger der Band, stürmte im Jahr 2000 die Zentrale von Napster und präsentierte eine Liste mit mehr als 300.000 namentlich genannten Usern des Filesharing-Dienstes.

Angesichts ihres auslaufenden Plattenvertrages mit Warner – mit dem dieses Jahr erscheinenden Nachfolger zu "St. Anger" hat die Band ihren Vertrag erfüllt – scheint sich die Band von ihrer bisherigen Haltung zu verabschieden. In einem Interview mit dem Rolling Stone zeigt sich Lars Ulrich offen für neue Vertriebswege: "We`ve been observing Radiohead and Trent Reznor and in twenty-seven years or however long it takes for the next record, we`ll be looking forward to everything in terms of possibilities with the Internet."

Schon jetzt bieten Metallica kostenlose Downloads auf ihrer Website an. In der "The Vault" genannten Rubrik bietet die Band Live-Mitschnitte aus 25 Jahren Bandgeschichte kostenlos an, aktuellere Live-Aufnahmen lassen sich gegen Entgelt downloaden.

Florian Schneider / Tonspion.de

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Roger Waters bedrängt Radiohead, ihr Konzert in Tel Aviv abzusagen
In deutschen Medien wird bisher kaum darüber berichtet, in England ist es ein riesiges Thema: Radiohead spielen heute ein Konzert in Tel Aviv und über 1200 (mehr oder weniger bekannte) britische Künstler angeführt von Roger Waters und Regisseur Ken Loach protestieren öffentlichkeitswirksam dagegen. Und fördern damit antisemitische Tendenzen.
Radiohead - OKNOTOK (Artwork)

Radiohead kündigen Jubiläums-Edition von „OK Computer“ an

No Surprises? Ganz im Gegenteil
Nachdem mysteriöse Plakatwände und ein kurzes Teaser-Video bereits erste Hinweise gestreut haben, ist es nun offiziell: Zum 20. Jubiläum von „OK Computer“ veröffentlichen Radiohead eine Neuauflage ihres legendären dritten Albums.
Metallica 2016 (Foto: Universal Music)

Metallica: Deutschland-Tour und neue Single

Zu jedem Ticket gibt es das Album geschenkt
It's official: Metallica werden ihr neues Album "Hardwired… To Self-Destruct“ ab September auf Europas Bühnen bringen. Auch Deutschland statten sie während ihrer WorldWired-Tour einige Besuche ab. Alle Infos und Termine gibt's hier.
Jennifer Rostock - Neider machen Leute

Video: Jennifer Rostock teilen gegen Internet-Hater aus

Neue Version ihres Songs "Neider machen Leute" geht viral
Die meinungsstarken Jennifer Rostock und ihre Frontrau Jennifer Weist haben viele Fans, aber noch mehr Hater. Das thematisieren sie nun in einem Song, dessen Video bereits eine Million Mal aufgerufen wurde.

Aktuelles Album

OK Computer

Radiohead - OK Computer

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
20 Jahre OK Computer
"OK Computer" hat sich 20 Jahre nach Erscheinen nicht nur als Radioheads bestes Album, sondern auch als eines der besten Alben der jüngeren Rockgeschichte etabliert.