Michael Mittermeier kontert Mario Barth: "Best-of-Besorgte-Bürger"

"Fanfischen am billigen Rand"

Mario Barth sorgte gestern mit einem hysterischen Post zu den Attentaten von München, Nizza und Würzburg für viele Likes - und viel Widerspruch. Kollege Michael Mittermeier nimmt sich nun den Berliner Witzbold zur Brust.

In einem längeren Facebook-Statement kontert Mittermeier den ziemlich dämlichen Kommentar von Mario Barth zu den jüngsten Anschlägen und warnt eindringlich davor, dass sich Comedians auf die falsche Seite schlagen. Sie müssten Haltung zeigen statt einfach nur "Fan-Fischen am billigen Rand" betreiben, wie Mario Barth es getan hatte.

"Wenn aber Mario Vorschläge hat, wie man das besser machen kann, dann schön, ansonsten wäre es wohl sinnvoller dem eigenen Fan-T-Shirt-Motto zu folgen: „Janz wichtig! Fresse halten angesagt.“ Lieber Mario, hier geht es nicht um eine Autobahnbrücke bei der Steuergelder verschwendet wurden. Hier geht es um den Zusammenhalt und das Weiterbestehen unserer Gesellschaft mit Besonnenheit und Würde. 
Die Basis eines guten Comedians ist Haltung! Einen nebulösen Populismus sollten wir lieber der Gegenseite überlassen."

Damit beweist er nicht nur, dass er der bessere Comedian ist, sondern auch die deutsche Rechtschreibung besser beherrscht als sein Kollege, der Stadionsprecher aus Berlin. 

Falls Mittermeiers Retourkutsche intellektuell zu anspruchsvoll ist, hat Lorenz Meyer Mario Barth in der einzigen Sprache geantwortet, die er versteht. 


Die komplette Antwort gibt's hier:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Mario Barth und Trump: Welche Demo?

Mario Barth und Trump: Welche Demo?

Berliner Komiker versucht sich als Investigativreporter in New York
Mario Barth ist bekanntermaßen ein Enthüllungsjournalist. Als solcher hat er sich in New York auf die Suche nach den Demonstrationen gegen Donald Trump gemacht und keine gefunden.  Doof nur, dass er an einer gesperrten Straße stand.
"Terror - Ihr Urteil": Das Erste lässt Zuschauer über Schuld entscheiden

"Terror - Ihr Urteil": Das Erste lässt Zuschauer über Schuld entscheiden

Das multimediale TV-Ereignis nach Ferdinand von Schirach mit anschließender "hart aber fair"-Diskussion
Was sind 164 Menschenleben wert im Vergleich zu 70.000? Diese kontroverse Fragestellung verhandelt die ARD am 17. Oktober 2016 mit dem Film "Terror - Ihr Urteil" und einer anschließenden "hart aber fair"-Sonderausgabe. Das Publikum bestimmt mit einem Voting über Schuld oder Unschuld über den Ausgang des Films.
Mario Barth versteht die Welt nicht mehr...

Mario Barth versteht die Welt nicht mehr...

... und wir nicht seinen Facebook-Post
Kein Zweifel, die täglichen Nachrichten über Attentate und Amokläufe sind beunruhigend. Noch beunruhigender als das, sind allerdings die denkbefreiten Panik-Reaktionen auf das, was um uns herum passiert. Zum Beispiel die von "Komiker" Mario Barth.

Aktuelles Album