Mitschnitt vom ersten Konzert von Rage Against The Machine 1991

Stell dir vor RATM spielen und keiner hört zu

Youtube ist immer wieder ein erstaunlicher Fundus musikhistorischer Dokumente. Ein Video dokumentiert das erste Konzert der Band am 23. Oktober 1991, damals noch ohne Publikum, obwohl sie einige ihrer größten Hits dort bereits zum Besten gaben.

Das Video des ersten Konzerts von Rage Against The Machine ist nicht weniger als ein Lehrstück für Musiker. Es zeigt eine Band, die bereits ein Jahr vor der Veröffentlichung ihres Debütalbums Songs spielt, die später - fast unverändert - zu Welthits wurden.

Dass zunächst niemand stehen bleibt und sich erst nach und nach einige wenige Zuschauer neugierig vor der Bühne versammeln zeigt, wie hart und steinig der Weg für jede Band am Anfang ist. Der Mensch ist nunmal ein Herdentier und was er nicht kennt, lässt er einfach links liegen. 

Man sollte sich dadurch genauso wenig aus der Ruhe bringen lassen, wie RATM bei ihrer ersten Show. Jedenfalls nicht, solange am Ende der Show wenigstens ein Typ vor der Bühne komplett ausrastet. 

Tracklist:
Killing In The Name (Instrumental)
(02:21) Take The Power Back 
(08:55) Auto Logic 
(13:09) Bullet In The Head 
(18:57) Hit The Deck 
(23:24) Township Rebellion 
(28:57) Darkness Of Greed 
(32:56) Clear The Lane 
(37:16) Clampdown 
(41:05) Know Your Enemy 
(46:08) Freedom

Danke an Testspiel

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

YouTube Music und YouTube Red starten Streamingabo für Musik in Deutschland

YouTube Music und YouTube Red starten Streamingabo für Musik in Deutschland

Die Google-Tochter will Spotify und Apple Music Konkurrenz machen
YouTube war einer der ersten großen Streaminganbieter. Allerdings war der Musikbranche lange Jahre ein Dorn im Auge, dass auf Youtube viele nicht lizenzierte Musikvideos zu finden waren. Nun hat man sich geeinigt und der Streamingdienst YouTube Music soll noch in diesem Jahr in Deutschland starten und Spotify unter Druck setzen.
Nick Cave (© Kerry Brown)

Nick Cave & The Bad Seeds für fünf Konzerte in Deutschland

Die ersten Auftritte seit dem Tod seines Sohnes
Nick Cave ist zurück! Nachdem er im letztes September nach über einem Jahr Funkstille mit "Skeleton Tree" musikalisch den Tod seines Sohnes verarbeitete, wagt er nun wieder den Schritt auf Bühne. Wir verraten euch, wo er spielt, wann er spielt und wo es die Tickets gibt.
Sigur Rós für vier Konzerte in Deutschland

Sigur Rós für vier Konzerte in Deutschland

Vorverkauf startet am Freitag
Die bekannteste isländische Band Sigur Rós kommt für vier exklusive Konzerte nach Deutschland. Wir sagen euch wo ihr sie sehen könnt, wann ihr sie sehen könnt und wieviel euch das kosten wird.