Mouse on Mars veröffentlichen Album zuerst im Netz

Lange vor dem Veröffentlichungstermin ihrer neuen CD "Radical Connector" am 23.8. haben die Köln-Düsseldorfer Elektroniker von Mouse on Mars das Album ins Netz gestellt. Auf der Indie-Downloadplattform Finetunes kann man das Album bereits jetzt im Ogg-Format herunterladen.

Wer es überhaupt nicht mehr abwarten kann, bis das neue MoM erscheint, hat jetzt die Gelegenheit es sich sofort anzuschaffen. Finetunes bietet das gesamte neue Werk für faire 9,60 EUR als Download ohne jegliche Kopierschutzeinschränkungen.

Überhaupt entwickelt sich das Downloadportal ganz prächtig. Neben einem schnell wachsenden Angebot, das sich sehen lassen kann, überzeugt Finetunes vor allem durch faire Preise für Alben nach dem Prinzip: je mehr Songs, desto günstiger wird es.
Natürlich liegt es in der Natur der Sache, dass Kinderkrankheiten wie der umständliche Bezahlungsvorgang mit eigentlich überflüssigen Creditpoints und die hohen Preise für Einzeldownloads noch auskuriert werden müssen.

Doch im Gegensatz zu anderen Downloadangeboten der Musikindustrie versucht Finetunes immerhin seinen Kunden das derzeit Machbare zu bieten. Mehr als das ist bei der aktuellen Diskussion um Gema und Online-Verwertung wohl nicht drin, sowohl die Preise als auch die Angebotsvielfalt betreffend.

Zudem stecken hinter Finetunes nicht etwa Entertainment-Konzerne oder Hardware-Hersteller mit zweifelhaften Zielen, sondern einige Labelbetreiber, die kurzerhand ihr Online-Schiksal in die eigene Hand genommen haben, um etwas im Netz zu bewegen. Reich wird man mit so einem Angebot momentan sicherlich nicht, aber schließlich sollte man das Download-Geschäft auch nicht ganz einem Computerhersteller überlassen.

Dass die Finetunes-Downloads derzeit nur im vergleichweise wenig verbreiteten Ogg-Format vorliegen hat etwas damit zu tun, dass Ogg Vorbis das einzige lizenzfreie Audioformat ist, was die Kosten so eines Angebots beträchtlich senkt. Doch fast jeder MP3 Player kommt inzwischen auch mit dem freien Ogg-Format klar.
Natürlich sollen auch baldmöglichst MP3s angeboten werden, doch dafür muss man sich der Hamburger Indieshop wohl erstmal eine treue Stammkundschaft aufbauen.

Das neue Mouse on Mars Album bietet jedenfalls eine schöne Gelegenheit, Finetunes einmal auszuprobieren. Das Album der Elektroniktüfftler überrascht mit teilweise poppigen Klängen und der bezaubernden Stimme von Niobe. Anspieltipp: "Send Me Shivers".

Thema: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Mit TuneCore zu iTunes

Mit TuneCore zu iTunes

Das US-Unternehmen lockt mit lukrativem Angebot
Seit rund einem Jahr bietet das digitale Vertriebs-Service TuneCore ein Rundum-Betreuungspaket für Indie-Acts an. Das US-Unternehmen lockt mit einem Angebot, das Bands ohne viel Umschweife ermöglicht, ihre Veröffentlichungen in die großen Download-Stores zu bringen.

Downloadshops im Test: TuneTribe.com

Britischer Anbieter bietet gute Auswahl ohne Kopierschutz
Auf der Insel hat mal wieder ein Unternehmen verstanden, dass Musikdownloads mit DRM-Beschränkungen alles andere als ein Hit sind. Der Downloadshop TuneTribe verkauft Songs in der Regel im nicht kopiergeschützten MP3-Format.
Musikdownloads ohne DRM nicht denkbar

Musikdownloads ohne DRM nicht denkbar

Napster-Chef kündigt Deutschlandstart für dieses Jahr an
Noch bis Ende des Jahres soll der neue Downloadshop von Napster mit seinem Abomodell auch in Deutschland an den Start gehen. Doch wie die meisten großen Music Stores wird auch bei Napster der Einsatz von Digital Rights Management zum Schutz vor illegalen Kopien nicht zu vermeiden sein.
finetunes.net mit neuartiger Musikfinder-Technologie

finetunes.net mit neuartiger Musikfinder-Technologie

Tonspion, finetunes und DDD System suchen Musik-Experten.
Das Hamburger Unternehmen DDD System hat mit der Software MusicLens® ein preisgekröntes und innovatives Musikempfehlungssystem entwickelt, um die automatisierte Musikempfehlung auf ein neues Level zu heben und sucht nun Musik-Experten, um dieses System zum Leben zu erwecken. Eingesetzt werden soll es unter anderem beim Downloadshop von Finetunes.
QS-Style bietet Charthits als kostenlose Downloads

QS-Style bietet Charthits als kostenlose Downloads

Modelabel entdeckt die Musik
Immer mehr Markenartikler entdecken Musik im Netz als imageträchtigen Werbeträger. Das Modelabel QS-Style bietet derzeit einige Titel der aktuellen Charts als Download. Und das kostenlos.