MP3 Player im Test: Creative Zen Micro

Konkurrenz für iPod mini
Nicht nur die vielen bunten Farben, auch Maße, Bedienung und Menüführung lassen vermuten, dass der Creative Zen Micro ein Konkurrenz-Produkt zu Apples iPod Mini sein soll. Wir testeten, ob er es auch wirklich ist.

Um die Antwort vorweg zu nehmen: Ja. Er ist in der Lage mitzuhalten.
Zwar sind die hintergrundbeleuchteten, berührungssensitiven Bedienelemente etwas gewöhnungsbedürftig und in der Standardkonfiguration etwas empfindlich, das läßt sich aber individuell einstellen. Dann findet man sich sehr schnell zurecht.

Die Menüführung ist dagegen erfreulicherweise sehr logisch aufgebaut, so dass sich der Player intuitiv bedienen lässt. Das Display ist mit seinen Abmaßen von von 160 x 104 Pixel recht klein geraten, aber mehr als ausreichend. Dank der weißen Hintergrundbeleuchtung ist alles sehr kontrastreich und gut lesbar.

Mit Hilfe des eingebauten Mikrofons wird der Player zum Diktiergerät. Im Menü finden Sie noch als Sonderfunktion ein Radio mit Sendersuchlauf und Programmstationen.
Soundtechnisch ist der an dem Zen Micro überhaupt nichts auszusetzen. Wie aber bei fast allen Playern, sollte man für das ultimative Sounderlebnis auf Reisen einen besseren Kopfhörer benutzen.

Die Übertragung der Musik auf den Player geht dank der mitgelieferten Software so gut wie reibungslos vonstatten. Allerdings haben Mac-User offiziell keine Möglichkeit, den Zen Micro zu nutzen. Es gibt aber Abhilfe: XNJB, geschrieben von Richard Low, ist ein kleines und sehr gutes externes Programm, mithilfe dessen die meisten Creative-Player auch für Macs nutzbar werden.
Alles in allem lehnt Creative Labs sich mit der Kampfansage an den iPod Mini nicht zu weit aus dem Fenster. (tk)

Aktuell: Creative Labs hat gerade die Preisempfehlung für den Zen Micro auf
199,90 ? gesenkt.

Technische Daten:
Größe: 51 x 84 x 19 mm
Gewicht: 108 Gramm mit Akku
Speicher: 5 GB
Musikformate: MP3 & WMA
Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku (auswechselbar)
Wiedergabezeit: ca. 12 Stunden
Systemkompatibilität: Windows 98/ME/2000/XP
Schnittstelle: USB 1.1/2.0
Zubehör: Ohrhörer, USB-Kabel, Ladegerät, Tasche, Gürtelhalter & Ständer, Universalstecker, Software, Akku
Support: Online-Hilfe, Mail-Support

Preis: 199,90 ?

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

iTunes-Alternativen

iTunes-Alternativen

Die besten MP3-Komplettpakete für PC
Zwar liefern Apple und Microsoft mit ihren Betriebssystemen gleich die Software für Musik dazu, doch bremsen iTunes und Mediaplayer die meisten Rechner unnötig aus. Es gibt zahlreiche Alternativen kostenlos im Internet.
Die iPhone-Alternativen

Die iPhone-Alternativen

Wired stellt hackerfreundliche mobile Multimediageräte vor
Zum Weihnachtsgeschäft soll Apples neues iPhone auch in Deutschland auf den Markt kommen. Doch wer das stylische Gerät kaufen will muss auch einen Mobilfunkvertrag der Telekom abschließen. Wired stellt einige Alternativen zum iPhone vor, die den Nutzern alle Freiheiten lassen.
Samsung macht iPhone Konkurrenz

Samsung macht iPhone Konkurrenz

Und kooperiert mit Vodafone
Fürs Weihnachtsgeschäft wird der Markteintritt Apples mit seinem neuen iPhone erwartet. Doch die Konkurrenz hat nicht geschlafen und kommt nun mit eigenen neuen Geräten auf den Markt, die Apple durchaus Paroli bieten können.
iriver – Es muss nicht immer ein iPod sein

iriver – Es muss nicht immer ein iPod sein

Elegante MP3-Player aus Korea
Wenn man Freunde und Bekannte nach einem MP3-Player fragt, dann hört man meist als Antwort: „iPod!“ Dass es auf dem Elektronikmarkt jede Menge andere schmucke und gut klingende MP3-Player gibt, wird dabei übersehen. So zum Beispiel der exzellente MP3-Player/Recorder H10 von iriver.
Foobar2000 – Essenzielles Musikhören auf dem PC

Foobar2000 – Essenzielles Musikhören auf dem PC

Übersichtlicher Software-Musicplayer ohne Schnickschnack
Musikprogramme wie Windows Mediaplayer, WinAmp oder iTunes können einiges – meist zu viel. In der Regel verschwenden die Programme zu viel Kapazitäten, bieten unnötige Funktionen und sind über die Jahre zu wahren Monster-Programmen herangewachsen. Das Freeware-Programm Foobar2000 geht dahingegen einen unprätentiösen Weg: Es ist schlicht, unspektakulär und simpel. Dafür jedoch einfach zu handhaben, schnell und macht genau das, was es soll: Musik abspielen.

Empfehlungen