Musikindustrie experimentiert mit neuem Tonträger

Micro SD Card mit MP3s soll Geschäft ankurbeln
Eigentlich dachte man, das Zeitalter der Tonträger wäre endgültig vorbei. Dennoch will die Musikindustrie in Zusammenarbeit mit dem Speichermedium-Hersteller SanDisk einen neuen Tonträger auf den Markt bringen.

Die neue Micro SD Card soll zusammen mit einem USB-Adapter auf den Markt kommen, um auf allen Geräten - also Computer, Handy und Mp3 Player genutzt werden zu können. Sie fasst 1 GB Musik, die MP3s sollen in einer Qualität von 320 kbit/s angeboten werden. Somit fasst der neue Tonträger maximal 100 Musikstücke. Auch eigene Dateien sollen auf die Karten überspielt werden können.

Das "neue" Format, das auch "SlotMusic" genannt wird, soll in diesem Jahr in Großbritannien bei Walmart und BestBuy erhältlich sein und ungefähr zum Preis einer CD angeboten werden. Ob ausgerechnet ein neuer Tonträger der Weg aus der Krise ist, darf zumindest bezweifelt werden. Schließlich lassen sich auch CDs kinderleicht auf alle Geräte überspielen.

Ein kleines, aber wichtiges Detail zeigt eigentlich schon, dass es nicht viel mehr ist, als eine hirnrissige Schnapsidee: Mikro SD Karten sind so winzig klein, dass wohl kaum jemand damit seine Musiksammlung verwalten will. Das sieht im Regal nach nichts aus, es sei denn, man bastelt riesige Hüllen drumherum, vom Gefummel ganz zu schweigen, wenn man die Karte dann doch mal wechseln möchte.

Udo Raaf / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

30 Jahre Musikbusiness in 30 Sekunden

30 Jahre Musikbusiness in 30 Sekunden

Animiertes Schaubild zeigt rasanten Wandel im Musikgeschäft
Digital Music News hat ein animiertes Gif erstellt, das eindrucksvoll die Entwicklung des Musikgeschäfts der letzten 30 Jahre zeigt. 
"Downloaded" - Die Geschichte von Napster als Film

"Downloaded" - Die Geschichte von Napster als Film

Jetzt den US-amerikanischen Dokumentarfilm online streamen
Mit dem Launch der Musiktauschbörse Napster 1999 wurde die Musikindustrie revolutioniert. Die Dokumentation „Downloaded“ versucht die Geschichte und die Bedeutung der Software zu rekonstruieren und kann jetzt online gestreamt werden.
10 Jahre Napster: Musikindustrie räumt Fehler ein

10 Jahre Napster: Musikindustrie räumt Fehler ein

Zusammenarbeit mit Tauschbörsen hätte Vorteile gebracht
Zum zehnjährigen Jubliäum der ersten großen Peer-to-Peer Tauschbörse Napster hat Geoff Taylor von der British Recorded Music Industry erstmals eingeräumt, dass man damals einen Fehler begangen habe. Statt Napster zu bekämpfen hätte man besser mit der neuen Plattform zusammenarbeiten sollen.
Downloads überholen CDs

Downloads überholen CDs

Das Musikbusiness ist im Netz angekommen
Kleine Meldung, große Wirkung: erstmals vermeldet mit Atlantic Records ein großes Label, dass man im Internet mehr verdiene als im Plattenladen. Damit beginnt eine neue Ära in der Musikbranche.
Welchen Wert hat Musik?

Welchen Wert hat Musik?

Zwischen steigenden Umsätzen und Endzeitstimmung - Musikbranche 2008
Auch im Jahr 10 nach Napster hat die Musikindustrie die Flut von kostenloser Musik im Internet nach wie vor nicht unter Kontrolle. Sämtliche Versuche sind gescheitert. Jetzt stellt sich die Frage: Wie geht es weiter?

Empfehlungen