Napster entlässt Mitarbeiter

Nur wenige Monate nach seinem Start in den USA, hat der kostenpflichtige Download-Service Napster mehrere Mitarbeiter entlassen. Schlechte Voraussetzungen für den Launch in Europa, der noch für dieses Jahr geplant ist.

Roxio hatte sich die Rechte am Namen der ersten P2P-Tauschbörse gesichert und ihn nun aufgrund seiner Popularität auf seinen Musik-Download-Service übertragen. Dass Namen jedoch Schall und Rauch und das kostenpflichtige Downloadangebot unbeliebter ist, als die kostenlose Tauschbörse, hat die Firmenleitung anscheinend überrascht.
Zumindest hat sie bereits mehrere Manager-Posten abgebaut. Schließlich hat man seit dem Start im Oktober 2003 satte 15 Mio. Dollar Verlust gemacht.

Napster sollte Apple mit seinem iTunes Music Store Konkurrenz machen, liegt aber nach Angaben von Musikwoche.de mit 90 000 Abonnenten auf Platz 4 in den Charts der kostenpflichtigen Musikdienste und damit weit abgeschlagen hinter seinem Konkurrenten Apple.

Ende des Jahres sollen beide Musikdienste auch in Deutschland auf den Markt kommen. (ur)

Thema: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Videos vom iPhone/iPad auf Amazon Fire TV oder Google Chromecast streamen

Videos vom iPhone/iPad auf Amazon Fire TV oder Google Chromecast streamen

AirReceiver ersetzt Apple TV
Die digitale Welt ist manchmal kompliziert. Vor allem für Apple-User, die aus der Apple-Welt ausbrechen wollen und Inhalte via iPhone oder iPad auf ihr TV-Gerät streamen möchten. Abhilfe schafft hier der vergleichsweise günstige Amazon Fire TV Stick. Damit lassen sich alle Inhalte von allen Apple-Geräten (iPhone, iPad oder Macbook) aufs heimische TV-Gerät streamen. Wir zeigen wie es geht.
Apogee Element 88 - Audio Interface der Spitzenklasse

Apogee Element 88 - Audio Interface der Spitzenklasse

Das Mac-optimierte Audio Interface für professionelle Liveauftritte und Studioaufnahmen
Musik wird heute in erster Linie am Computer produziert. Dazu benötigt man ein professionelles Audio Interface, das die eingehenden Signale ohne Verluste umwandelt. Das Apogee Element 88 ist speziell für Mac optimiert und ermöglicht, eine komplette Band mit dem Macbook oder iPad aufzunehmen. Wir haben uns das Gerät angesehen.
Kodak Ektra (Foto:Produktbild)

Ektra: Kodak stellt neues Kamera-Smartphone vor

Das Handy im Look einer Retro-Kamera
Mit dem Ektra will Kodak endlich den Einstieg in den Smartphone-Markt schaffen. Aber ist das Kamera-Handy eher ein lässiges Hipster-Accessoire als eine echte Kamera-Alternative?
iPhone7plus black (Apple)

iPhone 7 Plus bereits vor Verkaufsstart ausverkauft

Düsterer TV-Spot für neues iPhone vorgestellt
Wer sich morgen zum Verkaufsstart das neue iPhone 7 Plus im Geschäft holen möchte, könnte eine böse Überraschung erleben. Der erste TV-Spot des neuen iPhones erinnert unterdessen an einen Horrorfilm.