Netselektor - Immer auf der richtigen Seite

Neues Angebot der Tonspion Redaktion
Am 1.11.2006 geht`s endlich los: unsere Schwesterseite Netselektor.de geht offiziell online. Darauf gibt`s täglich frisch die besten Seiten im Netz. Kurz besprochen und kompetent ausgewählt von der Tonspion-Redaktion.

Willkommen in der schönen neuen Welt des Web 2.0. In der jeder mitmachen kann. In der es keine Trennung mehr gibt zwischen Editoren und Nutzern. In der Millionen Menschen in den Äther schicken, was sie loswerden oder mit anderen teilen möchten ? Erfahrungen, Musik, Fotos, Wissen.

Was aber, wenn User einfach mal nur User sein wollen, also schnell die beste Information herausfinden wollen? Dann stößt das grenzenlose, weltumspannende Web an seine Grenzen, weil Informationsfilter fehlen: Menschen, die den Müll vom Brauchbaren trennen und die Juwelen herauspicken.

Netselektor filtert. Und trennt. Und pickt. Das neue Webmagazin Netselektor basiert auf der revolutionären Idee des Web 2.0, des ?jeder kann mitmachen?, kombiniert diesen Gedanken jedoch mit klassischer redaktioneller Arbeit. Bookmarks der Nutzer bilden also das Fundament von Netselektor. Wer den besten Anbieter von Last-minute-Reisen kennt oder weiß, wo Omas Kuchenrezepte Schritt für Schritt erklärt werden, kann dies mitteilen ? und so jedem Leser zur Verfügung stellen. Und dann kommt die Redaktion zum Einsatz: Sie durchforstet sämtliche Angebote, prüft die von den Usern gespeicherten Seiten und nimmt schließlich jene Tipps in den ausgewählten Netselektor-Bereich auf, die qualitativ besonders hochwertig sind, das heißt: nutzwertig, nutzerfreundlich, aktuell und ansprechend gestaltet.

Im grünen Bereich.

Der Nutzer erkennt auf einen Blick, ob die Website von der Redaktion empfohlen wurde oder nicht: die grauen Einträge stammen von den Usern, die grünen Einträge sind die positiv von der Redaktion bewerteten ?Webtipps?. Damit haben die Besucher einerseits die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Angeboten zu wählen, andererseits aber die Gewissheit, im grünen Bereich ausnahmslos vertrauenswürdige Informationen vorzufinden. Natürlich bleiben die Vorteile des Web 2.0-Prinzips trotzdem erhalten: Die eingeloggten Nutzer können Webtipps oder Bookmarks anderer Nutzer mit einem Klick speichern und so ständig darauf zugreifen. Über individuell wählbare News-Feeds, den RSS-Reader, wird der Nutzer zudem jederzeit mit aktuellen Informationen versorgt ? aus Quellen, die er selbst auswählen kann. Netselektor ist daher auch die optimale Startseite für jeden Web-Browser.

Dabei erleichtert die Einteilung in sechs Hauptkategorien und 42 Rubriken die zielgerichtete und effiziente Suche. Wer einfach nur stöbern will, wird ebenfalls auf seine Kosten kommen. Auf der ?Seite des Tages? präsentiert die Redaktion immer wieder neue Highlights ? garantiert getestet und für gut befunden. Das Archiv soll durch die täglichen Updates schnell wachsen und durch das Zusammenspiel von Redaktion und Nutzern zu einem umfassenden ?Best-of-Internet? werden.

Im Prinzip ist Netselektor also eine Erweiterung der Idee von Tonspion. Nur eben nicht mehr begrenzt auf Musik, sondern hilfreich für alle möglichen Aspekte des Lebens, für die das Internet eine unerschöpfliche Fundgrube darstellen kann.

Die Seite ist bereits im Testbetrieb online. Offiziell los geht`s am 1. November 2006 mit täglichen Updates unter www.netselektor.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Werbeflächen zu verschenken

Werbeflächen zu verschenken

Kostenlose Werbeflächen für nicht-kommerzielle Musikseiten - Jetzt bewerben!
Im Netz muss nicht immer alles kommerziell sein. Vieles wird einfach gemacht aus Spaß an der Freude. Doch es ist für unkommerzielle Anbieter schwer, da draußen wahrgenommen zu werden. Tonspion und Netselektor schenken den besten drei Musik-Webseiten Werbeflächen!
Peter Gabriel filtert das Netz

Peter Gabriel filtert das Netz

The Filter soll das Entertainmentangebot im Web erschließen
Grammy-Gewinner Peter Gabriel beschäftigt sich schon seit geraumer Zeit mit dem Web. Jetzt hat er mit The Filter einen Dienst vorgestellt, der das Web mit maßgeschneiderten Inhalten überschaubar machen will.
Ausgeloggt.net

Ausgeloggt.net

Das Leben ist zu kurz für virtuelle Freundschaften
Ausgeloggt.net heißt eine neue Plattform, die das soziale Netzwerk wieder zur Privatsache erklärt. Aussteigewillige Nutzer können hier ihre wichtigsten Kontaktdaten für ihre Freunde hinterlegen und dann ihre überflüssigen Profile auf anderen Netzwerken löschen – ohne deshalb in digitale Vergessenheit zu geraten.

Empfehlungen