Neu im Tonspion: Kurz vorgestellt

Mehr Musik, weniger Blabla

Als hätten wir`s schon immer geahnt: die Menge kostenloser und erstklassiger MP3 Downloads im Netz ist im letzten Jahr explodiert. Um dem gerecht zu werden, bringen wir ab sofort deutlich mehr Musik im Tonspion. U.a. mit unserer Rubrik "Kurz vorgestellt".

Bisher geben wir uns große Mühe, nicht nur MP3s aufzulisten, sondern auch die Künstler dahinter vorzustellen. Gleichzeitig möchten wir zukünftig aber auch viel mehr MP3s empfehlen als bisher, damit ihr noch mehr neue Lieblingsmusik frühzeitig bei uns entdecken könnt.

Dafür gibt es ab sofort täglich unter der Überschrift "Kurz vorgestellt" (z.B. hier) täglich mehrere MP3 Downloads, die wir Euch nur mit ein paar warmen Worten ans Herz legen möchten. Natürlich werden wir auch weiterhin die wichtigsten Highlights und unsere "MP3 des Tages" ausführlich vorstellen - die Künstler haben es verdient, dass man sie nicht auf ein paar MB Files reduziert.

Wir freuen uns auf Euer Feedback und bitte: weitersagen!

Euer Tonspion

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Das MP3-Format ist jetzt lizenzfrei

Das MP3-Format ist jetzt lizenzfrei

Fraunhofer Institut stellt die weitere Vermarktung ein
Das MP3-Format stellte die Musikindustrie Ende der 90er Jahre vor eine große Herausforderung und machte Tonträger überflüssig. Jetzt stellt das Fraunhofer Insitut die kommerzielle Vermarktung seiner revolutionären Technologie ein, denn auch diese ist inzwischen veraltet und die Patente sind abgelaufen. Wir blicken zurück auf ein aufregendes Kapitel Musikgeschichte. 
Gastbeitrag schreiben - so geht's!

Gastbeitrag schreiben - so geht's!

Werde Tonspion und stelle dein aktuelles Lieblingsalbum vor
Seien wir mal ehrlich: keine Redaktion kann die Masse von Veröffentlichungen heute noch komplett abdecken. Deshalb bist du gefragt: stelle unseren Lesern dein aktuelles Lieblingsalbum vor.