Oscar 2014: Pharrell Williams performt live

Die Verleihung des wichtigsten Filmpreises wird „Happy“

Am 02. März 2014 werden in Los Angeles die Oscars verliehen. Mit Pharrell Williams sorgt einer der Nominierten für das musikalische Rahmenprogramm und wird während der Verleihung live auftreten.

Pharrell Williams ist bei der 86. Verleihung der Oscars mit seinem Song „Happy“ in der Kategorie „Best Song“ nominiert, den er während der Show live performen wird. Pharrells Song stammt aus dem Sequel „Ich, unverbesserlich 2“, im Original Despicable me 2“, der im Sommer 2013 in den deutschen Kinos zu sehen war. Weitere Nominierte in der Kategorie “Best Song“ sind Karen O (Yeah Yeah Yeahs), Arcade Fire und U2. Zuletzt war Pharrell Williams gemeinsam mit Daft Punk bei den Grammys 2014 aufgetreten.

Im Vorfeld war es bereits zu einem Skandal um die Nominierungen in der Kategorie „Best Song“ gekommen. Oscar-Jury-Mitglied Bruce Broughton hatte seinen Song „Alone Yet Not Alone“ kurzerhand selbst nominiert und per Email bei den anderen Academy-Mitgliedern dafür geworben. Pro 7 überträgt die Oscar-Verleihung 2014 in der Nacht vom 02.03 auf den 03.03.2014 im TV und per Livestream.

Oscar 2014: Skandal um Nominierung für besten Song

Oscar 2014: Pharrell, U2, Karen O und Arcade Fire nominiert

Stream: „Happy“ von Pharrell Williams“ (aus dem Album „Happy“)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Aktuelles Album

G I R L

Pharrell Williams - G I R L

Pop-Perfektionist
Ist Pharrell Williams jetzt „Happy“? Mit seinem zweiten Soloalbum „Girl“ dürfte er 2014 in jedem Fall groß abräumen! Das liegt nicht nur am weltweiten Singlehit, sondern an den neun anderen Songs auf „Girl“.

Empfehlungen