Pearl Jam machen auf Radiohead

Die Grunge-Veteranen wollen ihr neues Album ohne Label veröffentlichen
Trent Reznor, Bloc Party und Radiohead sind prominente Beispiele dafür, dass es auch anders geht. Davon hat man nun auch in Seattle Wind bekommen: Pearl Jam planen einen Release in Eigenregie.

Diese Woche scheint wohl im Zeichen der alternativen Möglichkeiten zu stehen, ein Album auf den Markt zu bringen: vergleiche die News zu Groove Amada oder Angelika Express.

Und jetzt haben also auch Pearl Jam diesbezüglich einen neuen Weg eingeschlagen. Derzeit werkeln sie noch im Studio an der Seite von Freund und Produzent ihres Vertrauens Brendan O`Brien an ihrem neuen Album. Es ist ihr neuntes Werk und soll Ende dieses Jahres erscheinen. Allerdings nicht auf den herkömmlichen Kanälen, den die acht Alben zuvor gingen, sondern - laut Medienberichten zumindest in den USA - über eigene Strukturen.

Die Beispiele Reznor, Radiohead und Bloc Party (um nur einige zu nennen) geben Pearl Jams Plänen Recht: Maximale Freiheit, Kontrolle und Verkaufsbeteiligung. Dass Eddie Vedder und Kollegen sich das aber auch nur "leisten" können, weil sie eh ausgesorgt und eine riesige Fanbasis im Rücken haben, ist klar. Alte Herren beschreiten also neue, aber eben auch recht sichere Wege. Es bleibt abzuwarten, was am Ende des Jahres dann "self-release" in diesem Fall wirklich bedeutet. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Jahresrückblick 2016: Udo Raaf

Jahresrückblick 2016: Udo Raaf

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
Auch wenn es angesichts der Nachrichtenlage so scheinen mag: auch 2016 war nicht alles schlecht. Gerade in Krisenjahren bekommt Musik wieder einen besonderen Stellenwert als gesellschaftlich-kulturelles Ventil. Kein Zweifel: Würden alle Menschen Musik hören, es gäbe wesentlich weniger Hass und Terrorismus auf der Welt. Habt euch lieb. Und hört mehr Musik!
Barack Obama und Leonardo DiCaprio (Foto: Screenshot "Before The Flood")

Kostenlos ansehen: Leonardo DiCaprios Doku "Before The Flood"

Ein Oscargewinner für unsere Umwelt
Zwei Jahre reiste Leonardo DiCaprio um die Welt und ging der Frage auf den Grund, wie wir unseren Planeten noch retten können. Dafür interviewte er unter anderem Barack Obama und den Papst. Das beeindruckende Ergebnis der Reise kann man nun kostenlos im Internet streamen.

Aktuelles Album

Lightning Bolt

Pearl Jam - Lightning Bolt

Es ist einfach Rockmusik...
"Lightning Bolt" ist Album Nummer zehn der einzigen Grunge-Band, die ohne Unterbrechung dabei ist. Wie die neun Alben davor offenbart es die gleichen Stärken und Schwächen von Pearl Jam, aber das ist in diesem Fall gut so!