Pharrell Williams: Weltrekord mit "Happy"

24-Stunden Video zur neuen Single von Pharrell Williams

24h ist ein ganzer Tag. Und genauso lang dauert das neue Video von Pharrell Williams zu seinem Song "Happy".

Was tut man heute nicht alles, um eine Schlagzeile zu produzieren und im medialen Lärm nicht unterzugehen. Pharrell Williams hat sich für "Happy" den französischen Videoproduzenten und Musiker Woodkid nach L.A geholt, um den längsten Videoclip aller Zeiten zu produzieren. Dabei ist der Song gerade mal 3:50 Minuten lang.

Das Video zeigt verschiedene Menschen, die einfach "Happy" durch die Straßen tanzen und man kann zu jeder x-beliebigen Minute des Tage rein-  und rauszappen. Nach "Get Lucky" mit Daft Punk ist "Happy" nun schon die zweite Gute-Laune-Hymne von Pharrell Williams. Der Song ist schon vom Soundtrack von "Ich - Einfach unverbesserlich 2" bekannt.

Hier gibt's einen kleinen 4-Stunden-Teaser des Videos, die vollen 24 Stunden als interaktives Video gibt's hier.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Maggie Rogers (© Universal Music)

Der Soundtrack meines Lebens: Maggie Rogers

Eine musikalische Rundreise durch das Leben von Maggie Rogers
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. In unserer neuen Serie begeben wir uns mit Künstlern auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Heute mit "Pharrells Mädchen" Maggie Rogers.

Aktuelles Album

G I R L

Pharrell Williams - G I R L

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Pop-Perfektionist
Ist Pharrell Williams jetzt „Happy“? Mit seinem zweiten Soloalbum „Girl“ dürfte er 2014 in jedem Fall groß abräumen! Das liegt nicht nur am weltweiten Singlehit, sondern an den neun anderen Songs auf „Girl“.