PJ Harvey nimmt neues Album vor Publikum auf

Kunstprojekt "Recording in progress" soll Fans neue Einblicke ermöglichen

"Warum eigentlich hinter verschlossenen Türen aufnehmen?" Diese Frage stellte sich die britische Künstlerin PJ Harvey offenbar und wird 2015 ihr Studio für Fans als Kunst-Event zugänglich machen. 

Für den Nachfolger ihres letzten Albums "Let England Shake" hat sich Underground-Ikone PJ Harvey etwas besonderes einfallen lassen. Fans können ihr Studio in London besuchen und sie durch eine Glaswand bei den Aufnahmen beobachten. "Ich möchte, dass "Recording in process" so funktioniert, wie eine Kunstaktion. Ich hoffe, dass die Besucher den Flow und die Energie des Aufnahmeprozesses mit erleben können", so PJ Harvey gegenüber dem Independent. 

Die Tickets für die Aufnahmesessions kosteten nur 15 Pfund und waren natürlich sofort ausverkauft. Ein Trost für Fans: die Aufnahmen dauern von Mitte Januar bis Mitte Februar, das neue Album dürfte also noch im Sommer 2015 erscheinen. 

Produziert wird das Album einmal mehr von den langjährigen Mitstreitern Flood und John Parish. 

Thema: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

PJ Harvey unterbricht Konzert für Kommentar zum Brexit

PJ Harvey unterbricht Konzert für Kommentar zum Brexit

"No Man Is An Island"
PJ Harvey ist die vielleicht wichtigste englische Künstlerin unserer Zeit. Auf ihrem gestrigen Konzert in Amsterdam unterbrach sie ihre ansonsten wortlose Show und las das Gedicht "No Man Is An Island", das der Dichter John Donne bereits im Jahr 1624 über Europa schrieb.

Aktuelles Album

Empfehlungen