Playlist: Deutschrap Klassiker

Von den Fantastischen Vier bis Casper - die besten deutschen Hip-Hop Songs

Deutschrap ist so vielfältig wie nie zuvor. Dafür sind viele Vorreiter aus den 90ern verantwortlich, aber auch aktuelle Künstler, die Hip-Hop mutig und innovativ interpretieren. Wir haben die besten deutschen Hip-Hop Songs in einer Playlist.

Lange musste deutscher Hip-Hop darum kämpfen, ernst genommen zu werden. Daran war aber nicht nur eine verbohrte Gesellschaft Schuld, sondern vor allem die Phase des Gangster-Rap in den 00er Jahren, als von der einstigen Kunstform nur noch stumpfes Gedisse und dummes Gelaber übrig blieb.

Seit einiger Zeit wird deutscher Hip-Hop aber wieder inhaltlich und relevant, besinnt sich seiner kulturellen Wurzeln und wagt es, Neues zu probieren und Genregrenzen verschwimmen zu lassen.

▶︎ Stream: Die besten deutschsprachigen Lieder 

Wir haben eine Playlist zusammengestellt, die zeigt, wie vielfältig Deutschrap sein kann - mit vielen Klassikern, aber auch mit einer großen Anzahl an Neuheiten. Denn Deutschrap ist so interessant und abwechslungsreich wie nie zuvor.

Playlist:

1. Casper & Marteria - So perfekt

2. Marteria - OMG!

3. Chefket feat. Joy Denalane, Max Herre, Xatar - Rap & Soul (Remix)

4. Deichkind feat. Nina - Bon Voyage

5. Die Orsons - Papa Willi und der Zeitgeist

6. Antilopen Gang - Beate Zschäpe hört U2

7. Fatoni & Dexter - Semmelweisreflex

8. Fettes Brot - Motherfucker

9. K.I.Z. - Spasst

10. Megaloh - Loser

11. Motrip - Mathematik

12. Haftbefehl - Ich rolle mit meim Besten

* 13. Xatar - Original

14. Ssio - Nullkommaneun

15. OK KID - Kaffee warm

16. Samy Deluxe - Weck Mich Auf

17. Zugezogen Maskulin - Plattenbau O.S.T.

18. ASD - Sneak Preview

19. Dendemann - Stumpf ist Trumpf 3.0

20. Gerard - Lissabon

21. Blumentopf - SoLaLa

22. Chakuza - Drehscheibe

23. Kool Savas - Es ist wahr / S A zu dem V

24. Amewu - Universelle

25. Beginner & Samy Deluxe - Füchse

26. Sido - Mein Block (Beathoavenz Video Rmx)

27. Kontra K - Ikarus

28. Kollegah - John Gotti

29. BRKN feat. Fatoni - Nichts erreicht

30. Die Fantastischen Vier - Was geht

31. Massive Töne - Cruisen

32. Freundeskreis - Esperanto

33. Afrob feat. Ferris Mc - Reimemonster

34. Audio88 & Yassin - Schellen

35. Prinz Pi - Kompass ohne Norden

36. Umse - Hawaiianischer Schnee

Tonspion "Deutschrap Klassiker"

Like Tonspion auf Spotify und abonniere unsere Playlisten.

* Für Kriminelle machen wir keine Promo, bis nicht alle Hintergründe der aktuellen Vorwürfe aufgeklärt sind.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Apple Music

Streaming: Apple Music greift Spotify an

Vom Musikstreaming-Dienst zur Entertainment Plattform
Apple Music rüstet sich gegen die Konkurrenten Spotify und Pandora und plant Filme und TV-Serien wie South Park mit ins Programm aufzunehmen. Läuft der Musikstreaming-Dienst damit Gefahr sein Angebot wie MTV zu verwässern?
Playlist: Hangover

Playlist: Hangover

Leise Klänge zum entspannten Jahresstart
Zu viel gefeiert? Da gibt's doch was von Tonspion. Hier ist unsere Spotify Playlist mit leisen Songs für einen entspannten Jahresstart. 
Die 100 besten Songs 2016 als Spotify Playlist

Die 100 besten Songs 2016 als Spotify Playlist

Ausgewählt und kompiliert von der Tonspion Redaktion
Wie jedes Jahr haben wir die unserer Meinung nach bemerkenswertesten Songs des Jahres zu einer über siebenstündigen Playlist zusammengetragen, um das zumindest musikalisch außerordentlich gute Jahr 2016 Revue passieren zu lassen. 

Aktuelles Album

Casper - Lang lebe der Tod

Casper - Lang Lebe Der Tod

Sneak Preview
Der Posterboy des Deutschrap ist wieder da. Nach mysteriöser Promophase ist nun klar: Caspers neues Album "Lang Lebe der Tod" wird düster. Der ursprüngliche Erscheinungstermin 23. September wurde allerdings "auf unbestimmte Zeit" verschoben.