Politik und Pop

Zum ersten Mal fand am vergangenen Freitag eine Bundestagsdebatte zum Thema Pop- und Rockmusik statt. "Bestandsaufnahme und Perspektiven der Rock- und Popmusik in Deutschland" hieß die Debatte bei der es selbstverständlich um die Urheberproblematik im digitalen Zeitalter ging.

Auf Anregung des CDU-Politikers Steffen Kampeter soll baldmöglichst das Kopieren von Musik auch wirklich illegal werden. Die EU hat hierzu klare Vorgaben gemacht, die nun in nationales Recht umgesetzt werden müssen. Schröder solle da doch auch mal auf die Forderung seiner Hausband Scropions hören, die schon lange gesetzliche Regelungen gegen den "Klau" von Musik fordere, so schreibt der Abgeordnete auf seiner Homepage.
Außerdem kritisierte der Pop-Politiker die Tendenz, dass Multikonzerne wie Universal oder AOL Time Warner immer mehr kleine kreative mittelständische Firmen schlucken, wie zuletzt die Übernahme des Familienbetriebs Koch durch Universal. Dazu sagte er: "Es kann nicht sein, dass der gesamte deutsche Musikmarkt nur noch von multinationalen Konzernen beherrscht wird und die kleinen kreativen Zellen der finanziellen Übermacht von Musikkonzernen weichen müssen."
Ohne klare gesetzliche Regelungen, drohe der "Markplatz Musik" zu verarmen und die kreativen Szenen auszutrocknen, so der Politiker.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Bono mit Barack Obama 2010 (Foto: The White House)

Bono rät US-Kongress: Schickt Komiker zum IS

U2-Frontmann spricht über Flüchtlingskrise in Europa
Dass Bono von U2 politisch sehr engagiert ist und von vielen hochrangigen Politikern hoch angesehen, ist bekannt. Nun sprach er vor dem US-Kongress über die Flüchtlingskrise in Europa und gab den USA einen ganz konkreten Rat. 
Politiker als Musiker

Politiker als Musiker

Die Geschichte einer Zwangsbeglückung
Reicht es denn nicht, dass uns schon Bill Clinton bei jeder Gelegenheit sein Saxophon unter die Nase rieb? Offenbar nicht. Nun müssen wir auch noch zu Kenntnis nehmen, dass Condolezza Rice, so sie schon nicht über ausreichendes diplomatisches Geschick verfügt, über eine ausgeprägte Begabung als Pianistin verfügen soll.
Der Klingelton als Protest-Song

Der Klingelton als Protest-Song

Das Comeback des politischen Liedgutes findet am Handy statt.
Hierzulande gelten Klingeltöne als Teenager-Phänomen und öffentliches Ärgernis. In den USA und auf Philippinen entdecken politische Aktivisten den Klingelton als Mittel zum politischen Protest.

Empfehlungen