Popkomm: Startet Amazon zur Popkomm?

Downloadshop könnte nächste Woche online gehen

Vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass der Downloadshop von Amazon bald online gehen soll. Inzwischen verdichten sich die Gerüchte, dass der Startschuss zur Popkomm erfolgen könnte. Das hängt jedoch davon ab, ob Amazon-CEO Jeff Bezos gefällt, was seine Entwickler auf die Beine gestellt haben.

Schon mehrfach war der Start des neuen Downloadshops von Amazon, der Apples Itunes mit DRM-freien Mp3s Konkurrenz machen will, angekündigt und verschoben worden. Gut möglich, dass auch der Termin zu Popkomm bald wieder makulatur ist, schließlich hat Amazon-Chef Jeff Bezos seine Programmierer schon ein paar Mal zum Nachsitzen verdonnert.

Derweil die Gerüchte um das endgültige Launchdatum ins Kraut schießen, sind weitere Einzelheiten zum Preissystem von Amazon durchgesickert. Laut Billboard plant man in Seattle ein flexibles Preissystem. Aktuelle Veröffentlichungen von Topacts wie Kanye West oder Robbie Williams sollen für 99 US-Cent zu haben sein. Stücke aus dem Backkatalog der Labels oder von Newcomern soll es dagegen schon ab 89 US-Cent geben. Im Gegensatz zu Itunes will Amazon ausschließlich DRM-freie Titel anbieten und den Verzicht auf den umstrittenen Schutz den Labels nicht zusätzlich vergüten, wie dies momentan bei Itunes der Fall ist. Wann und ob es das Angebot auch für User außerhalb der USA geben wird steht noch nicht fest. (Florian Schneider)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Apple Homepod

Apple: Smart-Lautsprecher "HomePod" vorgestellt

Hey Siri?
Auf iPod folgt HomePod: Neben diverser Hard- und Softwareupdates stellt Apple auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz auch ein völlig neues Produkt vor: Ein smarter Hifi-Lautsprecher der in direkte Konkurrenz zu Amazon Echo treten soll. 
Videos vom iPhone/iPad auf Amazon Fire TV oder Google Chromecast streamen

Videos vom iPhone/iPad auf Amazon Fire TV oder Google Chromecast streamen

AirReceiver ersetzt Apple TV
Die digitale Welt ist manchmal kompliziert. Vor allem für Apple-User, die aus der Apple-Welt ausbrechen wollen und Inhalte via iPhone oder iPad auf ihr TV-Gerät streamen möchten. Abhilfe schafft hier der vergleichsweise günstige Amazon Fire TV Stick. Damit lassen sich alle Inhalte von allen Apple-Geräten (iPhone, iPad oder Macbook) aufs heimische TV-Gerät streamen. Wir zeigen wie es geht.
Kendrick Lamar - Damn

Kendrick Lamar: Viertes Studioalbum kommt nächste Woche

Noch im April erscheint der "To Pimp A Butterfly" Nachfolger
Mit einer Zeile im letzten Song hat Rapper Kendrick Lamar zuletzt große Hoffnung bei den Fans geweckt. Jetzt veröffentlicht er ein neues Album. Hier ist der Titel und die Tracklist.