Quick-Date mit Callejon

"Die haben kein Talent, keine Manieren und sehen scheiße aus"

In unserer Rubrik "Quick-Date" zerren wir Musikschaffende für eine kurze Frage-Antwort-Session auf die Redaktionscouch. Heute mit dabei: Bastian Sobtzick von Callejon.

Mit ihrem aktuellen Album "Man Spricht Deutsch" stürmten die fünf Metalcore-Liebhaber von Callejon mal eben so die Top Ten der deutschen Album-Charts. Wir baten Sänger Bastian Sobtzick zum Quick-Date:

Welche drei Alben laufen bei dir momentan auf Rotation?

Bastian: "Koi No Yokan" von Deftones ", "Midnight In America" von Modern Life Is War und "Awakened" von As I Lay Dying.

Welche Band (Künstler) wird deiner Meinung nach am meisten unterschätzt?

Bastian: An Early Cascade aus Stuttgart. Okay, es ist nicht so, als ob kein Schwein die kennen würde, aber meiner Meinung nach haben die Jungs noch viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Aber da kommen bestimmt noch ein paar Alben...

Welche Band (Künstler) wird deiner Meinung nach am meisten überschätzt?

Bastian: Callejon. Kein Talent, keine Manieren und sehen auch noch scheiße aus. Haben aber nen bescheuerten Hype. Ätzend.

Welchen Moment in eurer musikalischen Karriere würdest du bisher als ultimativen Höhepunkt bezeichnen?

Bastian: Die Chartplatzierung unseres letzten Albums „Blitzkreuz“ und die anschließende Tour waren definitiv eine krasse Erfahrung. Aber meine emotionalen Highlights sind nur teilweise damit verknüpft. Ich kann auch gar keinen bestimmten Moment herauspicken, dafür gab es zu viele fantastische Augenblicke. Es ist einfach ein großartiges Privileg, Musik machen und auf Tour gehen zu können, zu sehen, dass es Menschen gibt, denen unsere Musik etwas bedeutet.

In welcher Band würdest du gerne spielen, wenn es deine eigene nicht geben würde?

Bastian: Ich wäre gern Frontmann von Type O Negative. Dann hätte ich einige meiner absoluten Lieblings-Songs geschrieben, wäre über zwei Meter groß und hätte den Keller voll mit gutem Rotwein. Nur das mit den Depressionen, den Drogen und dem Tod bereitet mir etwas Sorge.

Callejon - Schrei Nach Liebe feat. Bela B.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Annett Louisan - OMG!

Annett Louisan interpretiert "OMG!" von Marteria und kündigt Coveralbum an

"Berlin, Kapstadt, Prag" mit Songs von u.a Rammstein und David Bowie
Annett Louisan bekam während "Sing meinen Song" offenbar richtig Lust auf Coverversionen. Nun hat die Chansonsängerin für den 13. Mai 2016 ein Album angekündigt, auf dem sie ausschließlich Hits anderer Künstler interpretiert. Die erste Single ist im Original von Rapper Marteria.
James Blake covert Simon & Garfunkel

James Blake covert Simon & Garfunkel

Tribut für einen verstorbenen Freund
James Blake weiß, wie man die Leute bei Laune hält. Bis zum Erscheinen seines neuen Albums dauert es wohl noch etwas - in der Zwischenzeit verwöhnt uns der Brite zum Glück immer wieder mit kleinen musikalischen Appetizern. Nach einer EP und dem Track "Radio Silence" vom gleichnamigen Album, gibt es dieses Mal mit "The Sound of Silence" eine Coverversion von Simon & Garfunkel.

Empfehlungen