The Rolling Stones spielen erstmals in Kuba

Mick Jagger kündigt historisches Konzert an

Die Rolling Stones haben schon alles erlebt. Fast alles. Eines stand noch auf der To-Do-Liste: ein Konzert in Kubas Hauptstadt Havanna. Das wird nun morgen stattfinden. Im Video für die kubanischen Fans spricht Jagger von einem historischen Konzert für die Band.

Seit 1962 sind die Stones nun schon unterwegs, aber noch nie haben sie in Kuba gespielt. Denn noch älter als die Rolling Stones ist die kubanische Revolution, die 1959 Kuba in den Kommunismus geführt und vom Westen abgeschottet hat. Rockmusik war sogar lange Zeit verboten in Kuba. 

Und so ist es durchaus politisch zu bewerten, wenn eine der größten Bands dieses Planeten nun 65 Jahre später - kurz nach dem ersten Besuch eines amerikanischen Präsidenten in Kuba - in Havanna spielen darf. Das Konzert wird organisiert von einer Wohltätigkeitsorganisation und dem Institut für kubanische Musik.

"We have performed in many special places during our long career, but this show in Havana is going to be a landmark event for us, and, we hope, for all our friends in Cuba, too."
(The Rolling Stones)

In einem Video für die kubanischen Fans, bedankt sich Mick Jagger für diese Möglichkeit und sagt, dass es für die Band ein historisches Konzert wird. 

Das für Kubaner kostenlose Konzert soll mitgeschnitten und veröffentlicht werden. Die Setlist soll weitgehend aus Stones-Klassikern bestehen, sowie "einige Schätze, speziell für unsere kubanischen Fans", wie die Band mitteilte.

Setliste:

Jumpin' Jack Flash

It's Only Rock 'n' Roll (But I Like It)

Tumbling Dice

All Down the Line

(by request)

Angie

Paint It Black

Honky Tonk Women

You Got the Silver (Keith Richards on lead vocals)

Before They Make Me Run (Keith Richards on lead vocals)

Midnight Rambler

Miss You

Gimme Shelter

Start Me Up

Sympathy for the Devil

Brown Sugar

Zugabe:

You Can't Always Get What You Want

(I Can't Get No) Satisfaction

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Opeth live (Foto: Andreas Machl)

Bilderstrecke: Opeth live in München

Fotos und Setlist des Konzerts in der Theaterfabrik
Am 12. November 2016 machten Opeth auf ihrer Tour Halt in München und begeisterten die Theaterfabrik mit einer perfekt gemischten Setlist. Wir haben die Bilder. (Fotos: Andreas Machl / tonspion.de)
Björk mit 17 Jahren 1982

Video: Björk mit 17 Jahren

Sie hat sich kaum verändert
Wir lieben das Internet! Es gibt uns die einmalige Chance, die 17-jährige Björk im Jahr 1982 bei einem Konzert ihrer damaligen Band Tappi Tikarrass zu sehen. Unser Fundstück der Woche.
Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Vom Individuum zur tanzenden Masse
Während ein Teil von Tonspion bei The Cure war, verschlug es einen Anderen auf die andere Spreeseite - Luftlinie 300 Meter von der Mercedes-Benz-Arena - ins Chalet. Dort spielten Justice ein Secret DJ-Set und gaben eine Kostprobe vom kommenden Album "Woman".
Xavier Naidoo - Nicht von dieser Welt 2 (Cover)

Xavier Naidoo kündigt Tour an und erntet Spott

Trolle übernehmen Veranstaltungsseite
Xavier Naidoo hat in der Vergangenheit mit einigen merkwürdigen Ansichten irritiert. Die Facebook-Seite seiner aktuellen Tour wird derzeit im Sekundentakt mit teils ziemlich lustigen und albernen Kommentaren geflutet.

Aktuelles Album

Blue & Lonesome

The Rolling Stones - Blue & Lonesome

Back to the roots
Mit "Blue & Lonesome" veröffentlichen die Rolling Stones ihr erstes Studioalbum seit 10 Jahren und frönen darauf dem guten alten Blues, der sie in ihren Anfangstagen so inspirierte. Für zwei Songs kriegen sie darauf sogar von Eric Clapton Unterstützung. 

Empfehlungen