Roxette: Marie Fredriksson erklärt Tourabsage

Nach Krebserkrankung: "Ich habe keine Kraft mehr für ein Leben auf Tour"

Marie Fredriksson, Sängerin von Roxette, kämpft seit vielen Jahren gegen den Krebs. Jetzt wandte sie sich in einem Statement auf Facebook an ihre Fans und äußerte sich zur aktuellen Tourabsage.

Roxette waren die Superstars Ende der 80er Jahre und traten mit Hits wie "The Look", "It Must Have Been Love" oder "Joyride" in die Fußstapfen von ABBA als schwedische Weltstars. Im Jahr 2002 wurde bei Sängerin Marie Fredriksson ein Hirntumor diagnostiziert, es folgte eine lange Leidenszeit bevor sie 2011 mit einem neuen Album zurück kehrte. 

Letztes Jahr ging das Duo wieder auf Tournee, aber es war offensichtlich, dass Marie Fredriksson mit den Folgen ihrer schweren Krankheit zu kämpfen hatte, sie musste auf die Bühne geführt werden und viele Lieder konnte sie nur im Sitzen singen. Die Tour sollte auch eine Art Therapie für sie sein, wie ihr Partner Per Gessle in einem Interview sagte. 

Für dieses Jahr war eine weitere Tour geplant, die nun aber abgesagt wurde. Und es ist wohl das definitve Ende der Live-Karriere von Roxette. In einem Facebook Statement wandte sich Marie Fredriksson nun an ihre Fans. 

Das neue Roxette-Album "Good Karma" erscheint wie geplant am 3. Juni 2016. Hier ist die erste Single.

 

Thema: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen