Saurer Apple

iPhones in USA massenweise lahm gelegt
Die Arroganz von Apple ist inzwischen fast schon legendär. Man kann sich`s halt auch erlauben. Doch wie die Firma nun mit den ersten Käufern seines neuen iPhones umgeht, kann man nur noch als dreist bezeichnen.

Apple setzt seit je her auf geschlossene Systeme. Und so kam auch das Apple iPhone in den USA ausschließlich in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag von AT&T auf den Markt. In Deutschland wird T-Mobile der Exklusivpartner sein. Doch nicht jeder Nutzer lässt sich gerne vorschreiben, über welchen Anbieter er zu telefonieren hat. Und so modifizierten viele der Käufer die Apple-Software mit nicht offiziellen Programmen so, dass man z. B. auch über andere Anbieter funken konnte.

Doch Apple veröffentlichte kurze Zeit später ein Update, das alle modifizierten iPhones kurzerhand unbrauchbar machte. Manche Geräte lassen sich nur noch ein- und ausschalten und ansonsten war`s das. Lapidarer Kommentar aus dem Hause Apple: "Wenn der Schaden wegen der Verwendung von unautorisierten Software-Applikationen auf dem iPhone entstanden ist, dann sollte man sich ein neues Gerät kaufen".

Bereits zuvor stellte Apple ausgerechnet seine treuesten Kunden auf die Probe, in dem man die Preise für das iPhone in den USA wenige Wochen nach der Markteinführung bereits um 200 Dollar senkte. Kunden, die sofort jedes neue Apple-Gerät kaufen, schauten in die Röhre. Auch das interessierte Apple nicht weiter, obwohl immer mehr Blogs inzwischen über negative Erfahrungen mit dem neuen Internet-Foto-Handy-Player berichten.

In Deutschland wird das iPhone ausschließlich in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag auf den Markt kommen. Ob die deutschen Apple-Fans sich eine derartige Gängelung gefallen lassen, muss sich noch heraus stellen. Apple-Sprecher Georg Albrecht sieht durch die aktuellen Geschehnisse in den USA jedenfalls keinen Imageschaden für sein Unternehmen, wie er pressetext.at mitteilte. Fragt sich nur, wie lange noch.

Udo Raaf / Tonspion.de
Thema: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Krise 2.0

Krise 2.0

Portishead, Cage und Deadmau5 forschen nach neuen Vertriebswegen
Wege aus der Krise dringend gesucht! Bevor der letzte Vertrieb seine Arbeit auf ein Minimum reduziert, wie jüngst bei Touch & Go geschehen, suchen Protishead, Def Jux-Rapper Cage, Beatport-Houser Deadmau5 und die Skatepunker von Officer Roseland nach neuen Möglichkeiten.
Die iPhone-Alternativen

Die iPhone-Alternativen

Wired stellt hackerfreundliche mobile Multimediageräte vor
Zum Weihnachtsgeschäft soll Apples neues iPhone auch in Deutschland auf den Markt kommen. Doch wer das stylische Gerät kaufen will muss auch einen Mobilfunkvertrag der Telekom abschließen. Wired stellt einige Alternativen zum iPhone vor, die den Nutzern alle Freiheiten lassen.

Empfehlungen