Setlist von Depeche Mode im Olympiastadion Berlin

Delta Machine Tour 2013: Viele Hits und ein paar neue Songs

Rund 66 000 Fans sahen am Sonntagabend Depeche Mode im Berliner Olympiastadion und empfingen die Band mit La Ola. Hier die komplette Setlist des Berliner Konzerts.

Als Support betrat Anders Trentemöller mit Band um 19:30 die Bühne des ausverkauften Olympiastadions, der auch schon als Remixer für Depeche Mode in Erscheinung trat. Allerdings verlor sich der Sound des dänischen Perfektionisten im weiten Rund der Arena. Offenbar sollten da noch die Lautsprecher für den Hauptact geschont werden. Schade!
 
Nach einer eher langsamen Eröffnung mit zwei Songs aus dem neuen Album "Delta Machine" spielten Depeche Mode als dritten Song mit "Walking In My Shoes" einen alten Hit und sofort sprang der Funke über. Im Konzert überragten die alten Songs aus "Songs For The Masses", "Violator" oder "Ultra" die neuen Nummern haushoch. Hätte man sich ganz auf die alten Sachen beschränkt: keiner hätte sich beschwert.
 
 
Dennoch zeigten sich Depeche Mode 2013 live in hervorragender Form. Vor allem der leicht heisere Dave Gahan bewies einmal mehr seine Qualitäten als einer der besten Frontmänner seit Freddie Mercury mit unnachahmlich tuntigem Hüftschwung und Sinn für die ganz große Geste. Bei seinem Charisma und dem guten Dutzend Hits, die die Band spielte, konnte man sich auch mit den üblichen soundtechnischen Unzulänglichkeiten eines Stadionkonzerts arrangieren.
 
Und als Martin Gore seine Stimme zu den Zeilen "Oh god, It's raining, but I'm not complaining" ("But Not Tonight") anhebt, schüttet es aus Eimern, als habe man die Special Effects Abteilung des "Personal Jesus" angerufen. Mit ihrem tollsten Live-Stück "Never Let Me Down Again" als fünfte Zugabe entließen Depeche Mode ihre Fans nach gut zwei Stunden und 23 Songs müde und glücklich in die Berliner Nacht.
 
Setlist Depeche Mode - Berlin Olympiastadion 9. Juni 2013
 
01. Welcome To My World
02. Angel
03. Walking In My Shoes
04. Precious
05. Black Celebration
06. Policy of Truth
07. Should Be Higher
08. Barrel of a Gun
09. Higher Love 
10. But Not Tonight 
11. Heaven
12. Soothe My Soul
13. A Pain That I’m Used To
14. A Question Of Time
15. Secret To The End
16. Enjoy The Silence
17. Personal Jesus
18. Goodbye
 
Zugabe:
19. Home 
20. Halo
21. Just Can’t Get Enough
22. I Feel You
23. Never Let Me Down Again
 
 
Alle Termine der Delta Machine Tour 2013
 

01.06.2013 München - Olympiastadion

03.06.2013 Stuttgart - Mercedes-Benz Stadion

05.06.2013 Frankfurt - Commerzbank Arena

09.06.2013 Berlin - Olympiastadion

11.06.2013 Leipzig - Red Bull Arena

17.06.2013 Hamburg - Imtech Arena

03.07.2013 Düsseldorf - Esprit Arena

05.07.2013 Düsseldorf - Esprit Arena

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Aktuelles Album

Depeche Mode - Spirit

Depeche Mode - Spirit

Ein guter Geist
Depeche Mode veröffentlichen ihr 14. Album "Spirit". Und man darf sich freuen: Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher suchen neue Einflüsse und finden die richtigen.