Skandalvideo: Lindemann - "Praise Abort"

Bombastische Provokation des Rammstein-Sängers

Lindemann ist das deutsch-schwedische Projekt von Rammstein-Sänger Till Lindemann und Peter Tägtgren (Pain). Beim auf Skandal gebürsteten Video zu "Praise Abort" fällt es schwer hinzusehen. Aber auch, es nicht zu tun.

Seid ihr auch der Meinung, dass Kinder nervig, teuer und zutiefst undankbare Geschöpfe sind? Dann könnte euch die Abtreibungshymne der Band Lindemann sicher gefallen.

Im Video verwandelt sich der Rammstein-Sänger vom galanten Anzugträger in eine säugende Sau, singt von seinen sechs ungewollten Bälgern, die nur entstanden sind, weil der Sex ohne Kondom besser ist.

"I hate my life. I hate my wife. I hate my kids. Never thought that I praise abort“, heißt es im skandalösen Refrain. "Ich hasse mein Leben. Ich hasse meine Ehefrau. Ich hasse meine Kinder. Niemals hätte ich gedacht, dass ich Abtreibung lobpreisen würde."

Ein Hoch auf den Schwangerschaftsabbruch

Man will wegschauen, aber irgendwie bleibt man doch am Bildschirm hängen und erwischt sich sogar ab und an beim Schmunzeln. Zum einen über die Situationskomik, dass sich ein Vater die stressfreie Zeit ohne Verantwortung zurück wünscht. Zum anderen dauert es ein bisschen, bis man sich an den erstmals Englisch singenden Till Lindemann gewöhnt hat.

Sowohl Lindemann als auch Tägtren sind Väter. Die Lobhuldigung des Schwangerschaftsabbruchs sollte also nicht ganz so ernst genommen werden. Mit dem provokanten Video sind sie jetzt jedenfalls in aller Munde. Der Veröffentlichung des ersten Albums von Lindemann, "Skills in Pills" am 19. Juni 2014,  steht jetzt wohl nichts mehr im Weg.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

KAIND

Video: KAIND - Schatten im Wald

Ein bisschen Clubmelancholie
Seine Mischung aus kunstvoll arrangierten elektronischen Beats im Stil von James Blake und gefühlvollen deutschen Texten bezeichnet KAIND gern als eine Art "Clubmelancholie". Seht hier das Video zur Single "Schatten im Wald".
Björk mit 17 Jahren 1982

Video: Björk mit 17 Jahren

Sie hat sich kaum verändert
Wir lieben das Internet! Es gibt uns die einmalige Chance, die 17-jährige Björk im Jahr 1982 bei einem Konzert ihrer damaligen Band Tappi Tikarrass zu sehen. Unser Fundstück der Woche.
HTC Vive Produktbild

Die fünf spannendsten Virtual-Reality-Brillen

Eine Übersicht der wichtigsten VR-Modelle
Virtual Reality ist die logische Weiterentwicklung und Konsequenz aus 3D-Filmen und 360°-Videos. Auf dieser Liste haben wir die wichtigsten aktuellen VR-Brillen aufgelistet.