Slowdive sammeln Geld für neues Album

Konzerte und Album in Planung

Nach My Bloody Valentine kehrt nun eine weitere einflussreiche Indieband der Endachtziger zurück: Neil Halstead hat sich mit seinen alten Freunden von Slowdive getroffen und mit ihnen musiziert. Nun gehen sie auf Tour, um eine neue Platte aufnehmen zu können.

Bands, die sich vor Jahrzehnten auflösten und dann plötzlich wieder mit ihren alten Songs auf Tour gehen, wird häufig Geldgeilheit vorgeworfen. Davon sind Slowdive weit entfernt, denn egal ob damals oder heute, viel Geld haben Slowdive mit ihrer Musik nie verdient. Man habe zusammen geprobt und es sei erstaunlich gut gewesen, so Sänger und Gitarrist Neil Halstead in einem Interview mit The Quietus - und das obwohl einzelne Mitglieder seit Jahren kein Instrument mehr in der Hand gehabt hatten.

Statt nur alte Songs neu aufzuwärmen, will die Band nun gleich ein neues Album einspielen. Um das nötige Kleingeld dafür reinzukriegen, spielt die Band beim Primavera Sound Festival 2014 in Spanien, weitere Auftritte sind bereits in Planung.

1994 hatte sich die Band, die gerne unter dem leidigen Label "Shoegazing" einsortiert wird, getrennt. Zuvor hatten Slowdive drei Alben veröffentlicht, die alle kommerziell gesehen floppten, mit denen sie sich aber eine treue Fangemeinde erspielen konnten. Nach der Auflösung gründeten einige Mitglieder die Band Mojave 3, später war Samtkehle Neil Halstead als Solokünstler unterwegs, häufig nur alleine mit seiner Akustikgitarre. Aber jetzt lassen's Slowdive nochmal zusammen krachen.

Bestenliste: Die besten Festivals 2014

Review: Neil Halstead - Palindrome Hunches

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Geheimtipp: Das POHODA-Festival in Trenčín/Slowakei
TONSPION TIPP

Geheimtipp: Das POHODA-Festival in Trenčín/Slowakei

Bunt gemischtes Festival mit entspannter Athmosphäre
Am vergangenen Wochenende ging im slowakischen Trenčín das 20. „Pohoda“ Festival zuende. 1997 in Bratislava von Musikern als Festival für Freunde gegründet, ist es schnell gewachsen. Heute ist es das größte Festival der Slowakei und macht sich auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen.
Diese 6 Alben musst du im Mai hören

Diese 6 Alben musst du im Mai hören

Die Tonspion-Redaktion empfiehlt
Du bist auf der Suche nach den besten Alben, die derzeit durch die Glasfaserkabel zischen und auf Plattenspielern landen? Dann solltest du dir diese sechs Alben im Mai nicht entgehen lassen!

Aktuelles Album

Slowdive Album Cover

Slowdive - Slowdive

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Shoegaze reloaded
Manchmal kommen sie wieder: Über zwanzig Jahre nach ihrem letzten Album kehren Slowdive zurück - als wäre (fast) nichts gewesen.