Steve Miller nennt Musikindustrie einen Haufen Gangster und Ganoven

Noch mehr Ärger in der Rock'n'Roll Hall of Fame

Es sollte sein großer Tag werden: Steve Miller ("The Joker") wurde am Wochenende in die Rock'n'Roll Hall Of Fame eingeführt. Doch der nahm diesen Anlass zur Gelegenheit mit den Veranstaltern und dem gesamten Musikbusiness abzurechnen. Hier seine Tirade im Video. 

Zunächst beschwerte sich Miller über die schlechte Organisation hinter der Rock'n'Roll Hall of Fame Zeremonie. Weder hätte seine Band noch seine Familie Tickets für die Veranstaltung bekommen, bei der er für sein Lebenswerk geehrt werden sollte. Jedes extra Ticket sollte 10.000 Dollar kosten. 

Im Rolling Stone holt Steve Miller weiter aus zu einer Generalabrechnung mit der Musikindustrie, die aus einem Haufen von Gangster und Ganoven bestehe, die einfach nur alles von den Künstlern klauen. Außerdem habe die Rock'n'Roll Hall of Fame offenbar ein Problem mit Frauen, da diese klar unterrepräsentiert seien. 

"This whole industry fucking sucks and this little get-together you guys have here is like a private boys' club and it's a bunch of jackasses and jerks and fucking gangsters and crooks who've fucking stolen everything from a fucking artist. Telling the artist to come out here and tap dance."
Steve Miller im RollingStone

Trotzdem spielte er nach seiner Ehrung drei Songs "Fly Like An Eagle", "Rock'n Me" und "The Joker". Die Black Keys, die für Miller die Laudatio hielten, nannten das ganze nach der Show einen "sehr unangenehmen Moment". Man hätte mit der Kritik im Vorfeld rausrücken können und nicht während einer Ehrung für das eigene Lebenswerk. Allerdings waren die beiden Musiker wohl auch leicht eingeschnappt, weil Miller sie nicht kannte und sich stattdessen einen befreundeten "sehr berühmten" Rockmusiker als Laudator gewünscht hatte. 

Ein Promoter von Steve Miller schrieb darauf hin, dass die Black Keys keine Ahnung davon hätten, wie es sei als echter Rockstar über Jahre hinweg ausgebeutet und betrogen worden zu sein. Auch darüber machte sich Miller nach der Veranstaltung beim Rolling Stone Luft.

"There is no record business. I record a lot of things. There is no record business. There's no reason for me to spend any money producing stuff that a record company... All the people that were sitting in the front row tonight, like the guy that came from my record company, I wanted to pull him by his necktie and kick him in the nuts."

Zuvor hatte bereits Altrocker Gene Simmons (KISS) gegen die Hall of Fame gewettert, da sie die legendäre Rap-Crew N.W.A. aufgenommen hatte. Er warte noch darauf, wann man Jimi Hendrix in die HipHop Hall of Fame aufnehme, so Simmons. Ice Cube erinnerte Simmons daran, dass Rock'n'Roll nicht in erster Linie ein Musikstil, sondern eine Lebenseinstellung sei. Insofern sei seine Crew sehr wohl Rock'n'Roll. 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

N.W.A. - Straight Outta Compton

N.W.A. in Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen

Gene Simmons schießt quer: "Sagt mir, wenn Jimi Hendrix in die HipHop Hall of Fame aufgenommen wird"
N.W.A., die legendäre Rap-Combo aus Compton, ist als fünfter Hip-Hop-Act in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen worden. In ihrer Dankesrede antworteten N.W.A. auch auf die Kritik von KISS-Frontmann Gene Simmons, der sich auf den Tod von Hip-Hop freue.

Aktuelles Album

Turn Blue

The Black Keys - Turn Blue

Verschwommenes Blau
„Turn Blue“, der Titel des neuen The Black Keys Albums ist wörtlich zu nehmen. Es geht weitgehend bluesig zur Sache, gilt es doch die Scheidung von Dan Auerbach zu verarbeiten. Vom „Fever“, das die erste Single auslöste, bleibt auf dem Album wenig übrig.

Empfehlungen