Stiftung Warentest bemängelt Download-Shops

Die Stiftung Warentest hat sich mal bei den Downloadshops umgesehen und kommt zu einem eigentlich vernichtenden Urteil: keiner der getesteten Shops hat ein "sehr gut" oder "gut" erhalten. Dabei haben die Tester vornehmlich auf die Nutzerführung geschaut. .

Die Tester kritisierten vor allem die lückenhaften Musikkataloge der diversen Anbieter, was allerdings eher den Plattenfirmen oder sich dem digitalen Zeitalter verweigernden Künstlern angekreidet werden muss.

Aber auch sonst gab es einiges zu bemängeln, beispielsweise ließen fast alle Shops ihre Kunden weitgehend alleine.
So erhielt die Hälfte der Shops ein "befriedigend" (AOL, iTunes, Connect, Karstadt, Kontor und Mediamarkt), während die andere Hälfte sogar mit einem "ausreichend" durchfiel (MSN, Tiscali, MTV, Popfile, Musicload und Eventim).
Fazit von Stiftung Warentest: "Musik soll Freude schenken - doch die Randbedingungen beim Download aus dem Internet verderben den Spaß."

Auch Tonspion hat sämtliche Anbieter auf dem Markt getestet und kam zu einem ähnlich enttäuschenden Ergebnis - hat aber immerhin zwei Ausreißer nach oben ausgemacht. Wer das ist und warum, erfahrt ihr in unserem großen Special zum Thema Download-Shops.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Stars on MP3

Stars on MP3

Wo man Hits legal herunterladen kann - Ein Selbstversuch
Mitunter ist es auch im Jahr 2008 sehr schwierig, das Album des aktuellen Lieblingskünstlers legal als kopierschutzfreien Download zu erwerben. Wir machen den Selbstversuch und versuchen die aktuellen Top 10 Alben im Netz als MP3 ohne Kopierschutz (DRM) herunterzuladen. Ein schwieriges Unterfangen, wie der Selbstversuch zeigt.
Nowdio öffnet MP3-only-Shop

Nowdio öffnet MP3-only-Shop

DRM-freie Downloads für alle
Downloadstores gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Nowdio hebt sich jedoch durch sein Angebot hochwertiger MP3-Files ohne Kopierschutz von der Konkurrenz ab. Seit gestern ist Nowdio online.
2007 wird das Jahr von MP3 [Umfrage]

2007 wird das Jahr von MP3 [Umfrage]

Limewire, MySpace und Amazon starten MP3 Shops
Ein gutes neues Jahr steht allen Fans von MP3 Downloads offenbar bevor. Nachdem bereits der CD-Riese Amazon für 2007 die Eröffnung eines MP3-Shops angekündigt hat, will auch nun die Tauschbörse Limewire legal werden und dabei auf MP3 Downloads ohne DRM-Einschränkungen setzen.
Umfrage: Die große iTunes-Lüge?

Umfrage: Die große iTunes-Lüge?

Nur 17 Prozent kaufen Downloads
In Sachen digitale Downloads gilt der iTunes Store zumindest international gesehen als unumstrittener Marktführer. Dennoch kaufen nur 17 Prozent aller iPod-User einmal pro Monat dort ein. Die große Mehrzahl der Songs stammt aus anderen Quellen.
Das Online-Musikgeschäft gerät ins Stocken

Das Online-Musikgeschäft gerät ins Stocken

Ernüchterung macht sich breit
Seit Monaten waren aus der Musikbranche nur noch Jubelmeldungen zu hören. Der digitale Online-Musikvertrieb fange langsam die Verluste der Tonträgerbranche auf, war der Grundtenor. Doch nun gerät der Musikverkauf im Internet sowohl in den USA als auch in Europa bereits ins Stocken.

Empfehlungen