Stream: Röyksopp - Late Night Tales

Kuschelrock und Kuriositäten auf neuer Compilation

Wer meint, das neue Daft Punk Album sei viel zu soft und cheesy geworden, der muss im Falle von Röyksopp jetzt ganz tapfer sein: Die beiden Schweden haben für die Compilation-Reihe "Late Night Tales" ganz tief in der Ramschkiste der 70er und frühen 80er Jahre gewühlt. 

Okay, Röyksopp hatten immer schon ein Händchen für butterweiche Sounds und eingängige Melodien. Woher dieser Einfluss stammt, zeigen sie auf ihrem Beitrag zur "Late Night Tales" Compilation-Reihe. Dort mischen sie allerlei Kuschliges, Rares und Kurioses aus der Flohmarktplattenkiste mit zwei neuen eigenen Tracks. 

Hier gibt's die Compi im Schnelldurchlauf zu hören:

Schmalziger Höhepunkt ihrer Zusammenstellung ist zweifellos der Schmusesong "Music" von F.R. David, der mit "Words" Anfang der 80er Jahre einen Nummer 1 Hit hatte und in der damals gefloppten Nachfolgesingle unsterbliche Zeilen wie diese schmachtet: 

"Music i love you so true
I'm just crazy about you
Without you i'd feel so sad
And full of pain
Music please come back again"
 

"Late Night Tales" von Röyksopp erscheint am 16. Juni 2013

Tracklist:

01 Röyksopp: "Daddy's Groove"
02 Rare Bird: "Passing Through"
03 Little River Band: "The Light Of Day"
04 Tuxedomoon: "In A Manner Of Speaking"
05 Vangelis: "Blade Runner Blues"
06 Röyksopp: "Ice Machine" (Depeche Mode cover)
07 Johann Johannsson: "Adi Et Amo"
08 FR David: "Music"
09 Prelude: "After The Goldrush" (Neil Young cover)
10 Richard Schneider Jnr: "Hello Beach Girls"
11 Acker Bilk: "Stranger On The Shore"
12 Thomas Dolby: "Budapest By Blimp"
13 Byrne & Barnes: "Love You Out Of Your Mind"
14 Andreas Vollenweider: "Hands And Clouds"
15 John Martyn: "Small Hours"
16 XTC: "The Somnambulist"
17 This Mortal Coil: "Till I Can Gain Control Again"
18 Popol Vuh: "Aguirre I" (Lacrime Di Rei)
19 Benedict Cumberbatch: "Flat Of Angles" (part 2)
Thema: 

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Röyksopp verkünden "das unausweichliche Ende"

Röyksopp verkünden "das unausweichliche Ende"

"The Inevitable End" wird ihr letztes Album sein
Röyksopp haben angekündigt, künftig keine Alben mehr zu veröffentlichen. Im November erscheint also ihr letztes reguläres Album "The Inevitable End". Hier gibt es einen ersten Vorgeschmack. 
Videopremiere: Röyksopp & Robyn - "Sayit"

Videopremiere: Röyksopp & Robyn - "Sayit"

Erstes Video zur gemeinsamen Mini-LP „Do It Again“
In wenigen Tagen erscheint die gemeinsam von Röyksopp und Robyn produzierte EP „Do It Again“. Das Video zu „Sayit“, einem der Songs des Minialbums, könnt ihr hier sehen.
Øya Festival 2014: Das grüne Fest in Norwegens Hauptstadt Oslo

Øya Festival 2014: Das grüne Fest in Norwegens Hauptstadt Oslo

Mit Queens Of The Stone Age, Outkast, Röyksopp & Robyn, The National, Janelle Monáe und Todd Terje
Das Øya Festival in Oslo gehört zu den schönsten Festivals der Welt. Mitten in Norwegens schöner Haupstadt spielen auch dieses Jahr über 200 erlesene Bands zwischen Rock, Pop, Folk, Metal und Elektronik. 
Video: Röyksopp - Running to the Sea

Video: Röyksopp - Running to the Sea

Neues Lebenszeichen der Norweger
Röyksopp lassen wieder von sich hören. Nach langer Zurückhaltung veröffentlichten sie nun das Video zu "Running to the Sea".  

Aktuelles Album

The Inevitable End

Röyksopp - The Inevitable End

Das letzte Album
Als die beiden Norweger Röyksopp vor zwölf Jahren mit "Poor Leno" durchstarteten, trafen sie einen Nerv. Melancholischer Elektropop, perfekt produziert und doch niemals unterkühlt. Jetzt verabschieden sie sich mit einem Album, das so auch vor zwölf Jahren hätte erscheinen können.