Tape.TV: Die Rettung des Musikfernsehens?

Neuer Online-Musiksender zeigt rund um die Uhr Musikvideos (UMFRAGE)
Musikfernsehen? Da war doch mal was. Spätestens seit dem Ende von Viva Zwei guckt der anspruchsvollere Musikfreund Musikvideos online. Der Sender Tape.TV will jetzt ein Fernsehprogramm für Anspurchsvolle auf die Beine stellen.

Es gab und gibt viele Versuche, Musikfernsehen im Netz zu machen. Bisher scheiterte das Vorhaben meist an fehlenden Werbeerlösen und Bandbreiten. Doch jetzt kommt langsam Bewegung in den Markt. Viele Anbieter wollen sich für das Fernsehen der Zukunft aufstellen, das sich eher früher als später im Internet etablieren wird. Auch neue Vermarktungsformen nehmen langsam Gestalt an, so dass es in absehbarer Zeit auch eine Chance gibt, solche Projekte realistisch zu finanzieren, ohne den Zuschauer zur Kasse bitten zu müssen.

Tape.TV zeigt heute schon rund um die Uhr Musikvideos in hochauflösender Qualität und setzt sich dadurch angenehm von den YouTubes der Online-Welt ab. Etwa 12000 Videos sind schon bei Tape.TV im Angebot und es sollen noch viel mehr werden. Deshalb ruft der Sender derzeit Bands und unabhängige Labels dazu auf, ihre Videos einzureichen. Schließlich schlummern in den Archiven Schätze, die spätestens seit dem Dahinscheiden von Viva Zwei nirgendwo mehr zu sehen sind.

Tape.TV ist sehr einfach zu bedienen und verzichtet erfreulicherweise auf unnötigen Web 2.0-Schnickschnack. Finanziert wird das Angebot derzeit noch über Shop-Links, die zum zugehörigen Video angeklickt werden können, wenn einem etwas gefällt. Die entscheidende und wichtigste Neuerung gegenüber dem Musikfernsehen der alten Generation ist jedoch die "Forward"-Taste. Neben der normalen Videorotation gibt es auch diverse thematisch sortierte Specials mit Namen wie "Tränendrüse", "Mädchenmucke", "Heimweh" oder "Popowackeln".

Web:  www.tape.tv


Mehr Webtipps und Social Bookmarks findet ihr täglich auf unserem neuen Angebot Netselektor.de. Entdecke und speichere die guten Seiten des WWW.

Udo Raaf / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

"The One Moment." Video-Screenshot

Ok Go: Ihre 5 besten Musik-Videos

Meisterwerke der Filmkunst
Ok Go sind für ihre auffälligen und aufwändigen Performance-Videos bekannt. An ihrem Video zu "Here It Goes Again" ist wahrscheinlich niemand vorbeigekommen. Wir haben die fünf besten Videos der irren Video-Band gesammelt.
Video: Kollektiv Turmstraße - "Sorry I Am Late"

Video: Kollektiv Turmstraße - "Sorry I Am Late"

Ein ganz normaler Tag bei der Berliner Polizei
Jakob Grunert hat's schon wieder getan: nach seinem Video für den Erfolgsspot "Supergeil" legt er ein neues Video für das Kollektiv Turmstraße vor, das extrem sehenswert ist.  
Die besten Musikvideos von Mark Romanek

Die besten Musikvideos von Mark Romanek

Legendäre Videos von Michael Jackson bis Taylor Swift
Das Musikvideo hatte schon bessere Tage. Rund 7 Millionen Dollar investierte Sony Music in das Video zu "Scream" der Megastars Michael und Janet Jackson vor 20 Jahren. Regie führte Mark Romanek, von dem zahlreiche weitere unvergessliche Musikvideos stammen. Hier seine besten Werke.

Empfehlungen