Telekom Electronic Beats presents: Francesco Tristano „P:anorig“ feat. Derrick May

Klassik-Innovator trifft Techno-Legende in Berlin

Der Luxemburger Francesco Tristano ist einer der spannendsten Künstler der Gegenwart. Der klassisch ausgebildete und preisgekrönte Pianist hat sich kopfüber in die elektronische Musik gestürzt und gab am 8. Oktober 2016 ein exklusives Konzert in Berlin mit dem "Erfinder" von Techno, Derrick May.

Video: Francesco Tristano P:ANORIG Feat. Derrick May live im Berliner Umspannwerk am 8. Oktober 2016

Telekom Electronic Beats präsentiert eines der Konzerthighlights des Jahres: Francesco Tristano live in Berlin. Zusammen mit Technopionier Derrick May, der in Detroit zusammen mit Juan Atkins und Kevin Saunderson den Sound erfunden hatte, den wir heute als "Techno" bezeichnen, bringt der Luxemburger sein neues Livekonzept P:anorig auf die Bühne, eine Verbindung von minimalistischem Electro, Lichtinstallationen und Design. 

Francesco Tristano (Foto: Marie Staggat)

Herzstück der Performance ist "P:anorig", eine Apparatur, dessen einzelne Elemente einem Konzertflügel nachempfunden sind, auf dem Tristano sein Handwerk erlernt hat. Es bietet mehreren Keyboards Platz. Verantwortlich für das Design zeichnet Vilablanch aus Barcelona, eines der führenden zeitgenössischen Designstudios.

Mit Mau Morgó gestaltet ein visueller Künstler die Lichtshow für Tristano. Aus der kollektiven Kombination von Musik, Licht, Architektur und Design wird ein minimalistisches Gesamtkunstwerk, das allerdings erst durch das Publikum auf der Tanzfläche vervollständigt wird. Denn wer Techno sagt, muss auch Tanzen und dafür sorgt Techno-Legende Derrick May, der weiß wie eine Bassdrum zu klingen hat, damit sie den Raum in Bewegung bringt.

Francesco Tristano über P:anorig

Der Luxemburger Francesco Tristano gilt als einer der originellsten und vielseitigsten Musiker seiner Generation. Bereits mit 13 Jahren gab Tristano sein erstes Klavierkonzert mit eigens komponierten Titeln. 2004 gewann er den Internationalen Pianistenpreis für zeitgenössische Musik. Tristano lässt die Grenzen von klassischer und elektronischer Musik miteinander verschmelzen und spielte im Laufe seiner Karriere unter anderem mit dem Russischen und Französischen Nationalorchester und Techno-Größen wie Luciano, Carl Craig und Moritz von Oswald.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Gorillaz 2017 (Credit: Telekom Electronic Beats / Mark Allan)

Gorillaz: 360° Livestream aus Köln vom 20.6.2017

"Humanz" völlig neu erleben
Noch vor der kommenden Tour können Fans das neue Gorillaz-Album in einer 360 Grad Experience erleben. Hier gibt's den Stream des fantastischen Konzerts am 20. Juni 2017 in Köln.
Die Telekom Electronic Beats Clubnight in zehn deutschen Städten

Die Telekom Electronic Beats Clubnight in zehn deutschen Städten

Neue Eventreihe mit John Talabot, Ellen Allien, Roman Flügel und vielen anderen DJ-Größen
Mit der Clubnight präsentiert Telekom Electronic Beats eine ganz neue Event-Reihe, die in den stilbildenden Clubs der Republik stattfinden wird. Mit dabei sind namhafte DJs wie Christian Löffler, Jon Talabot, Roman Flügel, Ellen Allien und viele andere. Die Events werden auch live ins Netz gestreamt.
Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Vom Individuum zur tanzenden Masse
Während ein Teil von Tonspion bei The Cure war, verschlug es einen Anderen auf die andere Spreeseite - Luftlinie 300 Meter von der Mercedes-Benz-Arena - ins Chalet. Dort spielten Justice ein Secret DJ-Set und gaben eine Kostprobe vom kommenden Album "Woman".
Moderat - Live In Berlin (2016)

Moderat - Live In Berlin (2016)

Das Konzert aus dem Berliner Velodrom
Mit ihrem dritten Album "III" haben Moderat aus Berlin ihren Status als einer der besten und populärsten Acts der Elektronikszene untermauert. Telekom Electronic Beats hat ihr Heimspiel in Berlin aufgezeichnet.