Tonspion bringt Hörbücher im MP3 Format

Ab sofort gibt es bei Tonspion nicht mehr nur feinste Musik, sondern auch einige der interessantesten Hörbücher zum Downloaden und Reinhören. Neben Klassikern der Weltliteratur gibt es auch aktuelle Bestseller und Kultbücher, die von prominenten Persönlichkeiten vorgelesen werden.

Zumindest die Hörbuch-Sparten der Plattenfirmen verzeichnen derzeit deutliche Zuwächse. Immer mehr Menschen nutzen die Zeit unterwegs oder auch zuhause, um sich Bücher anzuhören. Tonspion gewährt ab sofort Einblicke in die interessantesten Neuerscheinungen der Deutschen Grammophon Literatur in Form von frei downloadbaren MP3 Ausschnitten.

Unter den vorgestellten Titeln befinden sich etwa der Meister der "Weird Fiction" H.P. Lovecraft, gelesen von Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow, der Bestseller "Zwölf" von Shooting Star Nick McDonell, gelesen von Viva-Starmoderatorin Charlotte Roche sowie das Gesamtwerk von Klaus Kinski. Aber auch die Weltliteratur und aktuelle Bestseller werden ab sofort in der neuen Tonspion-Rubrik vorgestellt.

Und nun: viel Spaß beim Hören!

Thema: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Das MP3-Format ist jetzt lizenzfrei

Das MP3-Format ist jetzt lizenzfrei

Fraunhofer Institut stellt die weitere Vermarktung ein
Das MP3-Format stellte die Musikindustrie Ende der 90er Jahre vor eine große Herausforderung und machte Tonträger überflüssig. Jetzt stellt das Fraunhofer Insitut die kommerzielle Vermarktung seiner revolutionären Technologie ein, denn auch diese ist inzwischen veraltet und die Patente sind abgelaufen. Wir blicken zurück auf ein aufregendes Kapitel Musikgeschichte. 
Gastbeitrag schreiben - so geht's!

Gastbeitrag schreiben - so geht's!

Werde Tonspion und stelle dein aktuelles Lieblingsalbum vor
Seien wir mal ehrlich: keine Redaktion kann die Masse von Veröffentlichungen heute noch komplett abdecken. Deshalb bist du gefragt: stelle unseren Lesern dein aktuelles Lieblingsalbum vor.