Tonspion Jahresrückblick 2003: Janko Röttgers

Ein bewegtes Jahr geht zuende. Zeit zurückzuschauen und zu resümieren: Was war top? Was Flop? Auslandsspion und News-Experte Janko Röttgers über Yays und Nays 2003.

Album des Jahres:
SCSI 9: Digital Russian (Force Tracks)

MP3 Download des Jahres:
Baier/Box: Turm3disco (Textone.org)

Bestes Label 2003:
Textone.org

Beste Website 2003:
Mixburnrip.de (har har)

Film des Jahres:
Adaptation

Satz des Jahres:
Kaffeesatz

Depp des Jahres:
Arnold Schwarzenegger

Größte Enttäuschung 2003:
Wahl in Kalifornien.

Deine Hoffnung für 2004:
Social software meets P2P.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Tonspion Jahresrückblick 2003: Udo Raaf

Tonspion Jahresrückblick 2003: Udo Raaf

Ein bewegtes Jahr geht zuende. Zeit zurückzuschauen und zu resümieren: Was war top? Was Flop? Chefspion, Pop- und Elektronik-Freund Udo Raaf über seine Höhepunkte und Krisen 2003.

Tonspion Jahresrückblick 2003: Oliver Stahmann

Ein bewegtes Jahr geht zuende. Zeit zurückzuschauen und zu resümieren: Was war top? Was Flop? Unser Mann im Westen, Hörbuch- und Pop-Experte Oliver Stahmann über Sieg und Niederlage 2003.
Tonspion Jahresrückblick 2003: Tim Kowalewski

Tonspion Jahresrückblick 2003: Tim Kowalewski

Ein bewegtes Jahr geht zuende. Zeit zurückzuschauen und zu resümieren: Was war top? Was Flop? Unser Berliner Neuzugang, Indiepop- und Hardware-Spezialist Tim Kowalewski mit seinen Favoriten und Abturnern.
Tonspion Jahresrückblick 2003: Jens Wollweber

Tonspion Jahresrückblick 2003: Jens Wollweber

Ein bewegtes Jahr geht zuende. Zeit zurückzuschauen und zu resümmieren: Was war top? Was Flop? Unser Feinelektroniker aus Carl-Zeiss-Jena, Jens Wollweber, mit seinen persönlichen Ups and Downs 2003.