Trailer: The Beatles: Eight Days A Week

Die Pilzköpfe kommen wieder ins Kino

Im September kommt die Doku "The Beatles: Eight Days A Week" in die deutschen Kinos. Schau dir hier den Trailer mit deutschen Untertiteln an.

 

 

Die Beatles waren und sind wahrscheinlich das größte Pop-Phänomen, dass es jemals gab. Sie haben die Musikgeschichte so sehr geprägt, dass selbst 46 Jahre nach ihrer Auflösung am 15. September 2016 nochmal eine Doku über ihre Jahre auf den Bühnen der Welt in die Kinos kommt.

Die Doku "The Beatles: Eight Days A Week" begleitet Paul McCartney, John Lennon, Ringo Star und George Harrison durch ihre Tour-Jahre in den Sechzigern.

Angefangen beim legendären Auftritt in Hamburg, durch Jahre voller hysterisch schreiender Fan-Massen bis zu ihrer offiziellen letzten Show im Candlestick Park in San Francisco 1966.

Dabei möchte die Doku auch mithilfe von Interviews mit Zeitzeugen zeigen, wie die Band hinter den Kulissen funktionierte. Wie kamen die Vier abseits der Öffentlichkeit miteinander aus? Wie trafen sie Entscheidungen und schrieben ihre Songs? Und am Ende natürlich: Was machte die Beatles so außergewöhnlich?

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Wenn der Vorhang fällt (Screenshot)

"Wenn der Vorhang fällt": Deutschrap-Doku ab März 2017 im Kino

Trailer zur neuen Hip-Hop-Doku mit Marteria, Sido und vielen mehr
Michael Münch beleuchtet in seinem neuen Film die Geschichte der deutschen Hip-Hop-Szene aus sämtlichen Blickwinkeln und lässt viele bekannte Stimmen wie Marteria, Sido, Smudo und Prinz Pi zu Wort kommen.
Paul McCartney und Barrack Obama singen Hey Jude

Video: Paul McCartney singt "Hey Jude" im Weißen Haus

Als Backgroundchor: Dave Grohl, Jack White, Stevie Wonder, Lang Lang und die Obamas
Noch immer liegt die Wahl des neuen US-Präsidenten schwer im Magen. Solche Bilder wie vom 2. Juni 2010 wird man wohl in den nächsten Jahren nicht mehr im Weißen Haus zu sehen bekommen. Barrack Obama singt mit Paul McCartney "Hey Jude". Und ein paar prominente Gäste sind auch dabei. 
Barack Obama und Leonardo DiCaprio (Foto: Screenshot "Before The Flood")

Kostenlos ansehen: Leonardo DiCaprios Doku "Before The Flood"

Ein Oscargewinner für unsere Umwelt
Zwei Jahre reiste Leonardo DiCaprio um die Welt und ging der Frage auf den Grund, wie wir unseren Planeten noch retten können. Dafür interviewte er unter anderem Barack Obama und den Papst. Das beeindruckende Ergebnis der Reise kann man nun kostenlos im Internet streamen.

Aktuelles Album

Rubber Soul

The Beatles - Rubber Soul

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
13 Hits und ein Meisterwerk
Mehr als fünfzig Jahre alt und kein bisschen Staub auf der Vinyl angesetzt: "Rubber Soul" - das sechste Album der Beatles - hat bleibende Spuren hinterlassen.