Trotz Krise: Deutsche surfen so viel wie nie

Immer mehr reine Online Anbieter gehen sang und klanglos pleite. Alleine im Bereich Musik ist kaum eines der ambitionierten Musikportale übriggeblieben. Trotzdem ist der Trend rein ins Netz ungebrochen, wie das Allensbach Institut festgestellt hat.

Zwei von drei Haushalten sind schon drin. Die Reichweite des www stieg nach Angaben des Instituts für Demoskopie seit Juli 2001 von 62,8 auf 66 Prozent aktuell. Auch die Dauer und Häufigkeit der Internetnutzung steigt. Ein Drittel der Befragten geht mehrmals wöchentlich ins Netz, ein Fünftel täglich. Einkaufen im Netz ist auch kein Tabu mehr, vor allem der Buchhandel im Netz floriert wie nie zuvor. Der Trend soll sich auch in nächster Zeit fortsetzen, da fünfzehn Prozent der nichtsurfenden Bevölkerung vorhaben, bald schon online zu gehen. Willkommen im Netz! (ur)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Studie: Warum wir Musik innerhalb von Millisekunden erkennen können

Studie: Warum wir Musik innerhalb von Millisekunden erkennen können

Mach mit bei der Studie der Hochschule Hannover
Bei der Suche nach einem Radiosender benötigen wir nur Sekundenbruchteile um zu erkennen, was gerade spielt. Wir "zappen" blitzschnell von Song zu Song. Warum das so ist, untersucht eine aktuelle Studie der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Mach mit und teste deine Ohren!
Helene Fischer Pressefoto (©Universal Music / Foto: Kristian Schuller)

Studie: Hören wir im Alter alle Helene Fischer?

Britische Studie kommt zu erstaunlichen Erkenntnissen über die Entwicklung des Musikgeschmacks
Die Wissenschaft hat festgestellt: Eine britische Studie über den Musikgeschmack verschiedener Altersgruppen kommt zu dem Ergebnis, dass wir in der Jugend alle rebellische Musik hören und im Alter schließlich bei Helene Fischer, den Amigos und ihren Kollegen enden. Warum das blanker Unsinn ist.
Umfrage: So hören unsere Nutzer Musik

Umfrage: So hören unsere Nutzer Musik

Erstaunliche Erkenntnisse bei unserer Umfrage 2016
Im Februar hatten wir unsere Nutzer gefragt, wo und wie sie Musik hören. Rund 660 Antworten haben wir erhalten, hier die teils überraschenden Ergebnisse. 
Was die Welt hört: Die beliebtesten Songs aller Zeiten

Was die Welt hört: Die beliebtesten Songs aller Zeiten

Diese Songs wurden bei Spotify am häufigsten gestreamt
Die Website Polygraph hat sich mit Spotify zusammengetan und eine Liste der beliebtesten Songs aller Zeiten veröffentlicht. Spannend ist aber auch, welche Künstler dort gar nicht auftauchen.