U2 entschuldigen sich für iTunes Release

Bono: "Wir sind wohl etwas laut geworden"

Im Facebook Q&A beantworteten U2 gestern ein paar Fan-Fragen zu ihrem neuen Album. Und entschuldigten sich für die Art und Weise, wie sie "Songs of Innocence" über iTunes veröffentlicht haben.

Ein Fan stellte nicht eine Frage, sondern eine Bitte: "Könnt ihr bitte niemals wieder ein Album veröffentlichen, dass automatisch in die Playlisten der Leute geladen wird? Das ist sehr unhöflich". 

Darauf hin reagierte Bono erstaunlich einsichtig:

"Opps, das tut mir leid. Ich hatte diese schöne Idee und wir haben uns davon mitreßen lassen. Künstler sind anfällig für so was. Ein Tropfen Größenwahn, eine Spur Großzügigkeit, ein Schuss Selbst-Promotion - und die tiefe Angst, dass die Songs, in die unser ganzes Leben geflossen ist die letzten paar Jahre, möglicherweise nicht gehört werden. Es ist eine Menge Lärm da draußen. Ich glaube wir sind selbst ein bisschen zu laut geworden, um gehört zu werden."

TOP 10: Die zehn besten Songs von U2 von 1978 bis heute

Offenbar hat die Band die massive Kritik vor allem derjenigen mitbekommen, die kein Album von U2 haben wollten und sich eine App runterladen mussten, um es aus iTunes zu entfernen. Iggy Pop hatte diese Vorgehensweise in seinem Vortrag bei der John Peel Lecture deutlich gerügt: "U2 haben den Leuten die Wahl genommen".

 
Beitrag von U2.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

U2 Live DVD

U2 - Invisible (Live in Paris)

Live DVD "iNNOCENCE and xPERIENCE Tour" ab 10. Juni 2016
U2 veröffentlichen ein neues Live-Video von ihrer "iNNOCENCE and xPERIENCE Tour". Die zugehörige Live-DVD kommt nächste Woche in den Handel.
Bono mit Barack Obama 2010 (Foto: The White House)

Bono rät US-Kongress: Schickt Komiker zum IS

U2-Frontmann spricht über Flüchtlingskrise in Europa
Dass Bono von U2 politisch sehr engagiert ist und von vielen hochrangigen Politikern hoch angesehen, ist bekannt. Nun sprach er vor dem US-Kongress über die Flüchtlingskrise in Europa und gab den USA einen ganz konkreten Rat. 
Video: Eagles of Death Metal spielen in Paris mit U2

Video: Eagles of Death Metal spielen in Paris mit U2

Rückkehr auf die Bühne nach Terroranschlag auf ihr Konzert vor drei Wochen
Vor drei Wochen passierte den Eagles of Death Metal, das schlimmste, was einer Band passieren kann. 90 Fans starben bei ihrem Konzert, viele wurden schwer verletzt. Jetzt kehrten sie zurück nach Paris und spielten ihr Konzert bei der U2 Show zu Ende. 
Nach den Anschlägen von Paris: Zahlreiche Bands sagen Konzerte ab

Nach den Anschlägen von Paris: Zahlreiche Bands sagen Konzerte ab

Foo Fighters, Prince, Deftones und viele andere wollen nicht live spielen
Eigentlich ist die einzig richtige Antwort auf die hinterhältigen Anschläge von Paris ein klares "jetzt erst recht"! Trotzdem haben sich viele Bands dazu entschieden, Konzerte abzusagen. Dabei spielen Sicherheitsbedenken offenbar genauso eine Rolle wie nackte Angst. 
Video: Lady Gaga spielt mit U2 in New York

Video: Lady Gaga spielt mit U2 in New York

Überraschender Auftritt im Madison Square Garden
Lady Gaga kam gestern beim Auftritt von U2 im New Yorker Madison Square Garden auf die Bühne und spielte mit der Band gemeinsam den Song "Ordinary Love". Hier ist der Videobeweis.

Aktuelles Album

Songs of Experience

U2 - Songs of Experience

Sneak Preview
Bereits bei der Veröffentlichung ihres letzten Albums "Songs of Innocence" kündigten U2 an, dass es einen zweiten Teil namens "Songs of Experience" geben werde. Jetzt hat The Edge mehr Details zum neuen Album bekannt gegeben. 

Empfehlungen