Ungewöhnliche Coverversionen

Lionel Richies "Hello" nicht nur für Cineasten

Videokünstler Matthjis Vlot veröffentlicht in seinem Vimeo-Kanal ant1mat3rie Coverversionen bekannter Hits, bei denen er die Lyrics aus Filmschnipseln zusammenschneidet. Jüngstes Opfer: Lionel Ritchies „Hello“.

„From Dusk Till Dawn“, Yellow Submarine“, „Schindlers Liste“ und „Borat“ - Echte Cineasten dürften jeden der zahlreichen Filmschnipsel einwandfrei identifizieren können, aus denen Videokünstler Matthjis Vlot eine wunderbare Coverversion zu Lionel Richies „Hello“ gebastelt hat.

Ähnlich ist Vlot auch schon bei einer Coverversion von „Last Christmas“ verfahren. Mehr seiner sympathischen eineinhalbminütigen Videoarbeiten findet man in seinem vimeo-Channel unter http://vimeo.com/ant1mat3rie.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Video: Zwei irische Jungs machen Adele Konkurrenz

Video: Zwei irische Jungs machen Adele Konkurrenz

Wer sagt, Männer dürfen keine Gefühle zeigen?
Die beiden Iren Ronan Scolard and Glenn Murphy sind verdammt gute Sänger und riesige Adele-Fans. Ihr Adele-Medley beeindruckte auch den Superstar höchstpersönlich.  
Video: Adele "Hello" übersetzt von Google

Video: Adele "Hello" übersetzt von Google

Die Youtuberin Jule von DrunkenSchokomuffin verwendet für ihre Coverversionen englischsprachiger Songs einfach Google Translate. Und so hört sich Adeles "Hello" übersetzt an.
Seal singt mit Straßenmusiker "Stand By Me"

Seal singt mit Straßenmusiker "Stand By Me"

Überraschender Auftritt eines ehemaligen Weltstars in Montreal
Da staunten die Passanten in Montreal nicht schlecht: Seal gesellt sich zu einem einsamen Straßenmusiker und singt "Stand By Me".
Madonna covert Prince und erntet Spott

Madonna covert Prince und erntet Spott

Auch Stevie Wonder kann Auftritt nicht retten
Madonna ehrte am Wochenende bei den Billboard Music Awards den kürzlich verstorbenen Prince mit Coverversionen von zwei seiner berühmtesten Songs. Und erntet Hohn und Spott.