Verschiebung der GEMA-Reform möglich

Clubs vs. GEMA: Reform tritt erst nach Schiedsspruch in Kraft

Eine der lautesten Diskussionen dieses Jahres war die umstrittene GEMA-Tarifreform. Nun soll die Reform so lange aufgeschoben werden, bis das Marken- und Patentamt seinen Schiedsspruch verkündet hat und wird damit frühestens am 1. April 2013 in Kraft treten.

Beide Parteien hatten alles aufgefahren, was sie hatten, um Stimmung zu machen für oder gegen die Vereinheitlichung der GEMA-Tarife. Die würden zu Lasten vieler Clubs gehen, die teilweise drastische Preissteigerungen zu verkraften hätten, was zu Schließungen und exorbitant hohen Eintrittspreisen führen werde, so die einen. Die GEMA, als Verwertungsgesellschaft der Komponisten, Textdichter und Musikverleger argumentiert umgekehrt, dass genau diese Clubs auch am meisten Einnahmen mit (ihrer) Musik erzielten und bisher viel zu wenig an die Kreativen abtraten. Dass selbst viele Musiker, DJs und Produzenten, die oftmals in Personalunion die Clubs mit ihrer eigenen Musik beschallen gegen die GEMA-Reform Sturm liefen, ließ die Fronten dann allerdings auch bröseln, offenbar gibt es da doch Redebedarf, auch innerhalb der GEMA. 

Das Marken- und Patentamt prüft nun als Aufsichtsbehörde, ob die von der GEMA einseitig angekündigte Tarifvereinheitlichung angemessen ist oder nicht. Nach Aufforderung der Wirtschaftsminister der Länder am Montag erklärte sich die GEMA nun bereit, die zum 1.4.2013 geplante Tarifreform bis zum Abschluss des Schiedsverfahrens zu verschieben. Wann es soweit ist, ist bisher unklar, denn es sind viele ganz unterschiedliche Einzelfälle zu betrachten vom ländlichen Vereinsheim bis zu den weltbekannten Techno-Tempeln der Hauptstadt, die künftig nach dem Willen der GEMA über einen Kamm geschoren werden sollen. Am Ende wird man sich wie immer wohl auf eine Kompromisslösung einigen müssen und das langwierige Stechen, Hauen und Wehklagen über ein drohendes Clubsterben ist wieder vergessen. Bis zum nächsten Mal.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen