Video: "Amy" (Neuer Trailer)

Die Dokumentation über Amy Winehouse kommt im Juli ins Kino

Am 23. Juli 2011 starb Amy Winehouse, diesen Sommer soll nun die Dokumentation "Amy" in Großbritannien Premiere feiern. Der offizielle Trailer vermittelt einen ersten Eindruck.

Amy Winehouse Doku Trailer
Amy Winehouse Doku Trailer

Unter der Regie von Asif Kapadia ("Senna", 2010) wurden Archivbilder, private Homevideos und bislang unreleaste Aufnahmen der vor vier Jahren im Alter von nur 27 Jahren ums Leben gekommenen Sängerin zusammengestellt, die ihren Aufstieg zum weltweiten Phänomen dokumentieren sollen.

"Ich versuche nicht, ein Star zu werden, oder irgendetwas anderes zu sein als eine Musikerin", sagt die bekanntlich jahrelang von Alkohol- und Drogenproblemen geplagte Amy in dem kurzen Teaser-Video. Und: "Ich glaube nicht, dass ich damit umgehen könnte. Ich würde wahrscheinlich verrückt werden."

Amy Winehouses zweites Album "Back To Black" (2006) war schon vor ihrem tragischen Tod ein weltweiter Hit und wurde bis heute über 20 Millionen Mal verkauft, ein nicht geringer Anteil davon posthum. Die Dokumentation "Amy" soll nun zeigen, was vor dem großen Durchbruch der Britin geschah. Ob der Blick hinter die Kulissen gelungen ist, davon kann man sich in vier Monaten überzeugen: Am 3. Juli wird der Film im UK veröffentlicht.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Trailer: Guardians of the Galaxy 2

Trailer: Guardians of the Galaxy 2

Baby Groot is back!
Regisseur James Gunn plante die Fortsetzung von "Guardians of the Galaxy" Jahre nach den Geschehnissen in Teil eins. Gut, dass sich der Plot änderte, denn so bleibt uns Baby Groot erhalten.
Ocean’s 8 – Spin-off mit Frauenpower

Ocean’s 8 – Spin-off mit Frauenpower

Starbesetzung für den neuen Blockbuster mit Sandra Bullock
Es geht auch ohne George Clooney und Brad Pitt. Lediglich Matt Damon darf weiterhin im Blockbuster "Ocean's 8" mitmischen. Mit der ansonsten rein weiblichen Topbesetzung dürfte das Spin-off an die Erfolge der Ocean-Trilogie anschließen. Unterstützt wird Hauptdarstellerin Sandra Bullock unter anderem von Popikone Rihanna.

Aktuelles Album