Video: Eagles of Death Metal spielen in Paris mit U2

Rückkehr auf die Bühne nach Terroranschlag auf ihr Konzert vor drei Wochen

Vor drei Wochen passierte den Eagles of Death Metal, das schlimmste, was einer Band passieren kann. 90 Fans starben bei ihrem Konzert, viele wurden schwer verletzt. Jetzt kehrten sie zurück nach Paris und spielten ihr Konzert bei der U2 Show zu Ende. 

Erst ganz am Ende ihrer Show ließen U2 die Katze aus dem Sack. Nach der fünften Zugabe "One" holten sie die Eagles auf die Bühne und spielten mit ihnen den Patti Smith Song "People Have The Power", den sie am Vortag mit U2 spielte.

Zum Abschluss spielten sie ihren eigenen Song "I Love You All The Time", den sie den Opfern des Anschlags widmen und von dem sie alle Einnahmen spenden wollen. In ihrem Interview mit dem Vice Magazine hatten die Eagles of Death Metal angekündigt, ihr Konzert so bald wie möglich zu Ende zu spielen und wieder auf Tour zu gehen. 

 

We want to offer our heartfelt thanks and appreciation for everything our brothers in U2 did for us in the aftermath of...

Posted by Eagles Of Death Metal on Montag, 7. Dezember 2015

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

U2: The Joshua Tree Tour 2017 bestätigt

U2: The Joshua Tree Tour 2017 bestätigt

30-jähriges Album-Jubiläum - Konzert im Berliner Olympiastadion
In einem Promovideo am 1. Weihnachtsfeiertag verriet die Band, dass anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von "The Joshua Tree", „sehr besondere Shows“ geplant seien. Jetzt wurden Tourdaten und Ticketverkaufsstart offiziell bekannt gegeben.
Sting Bataclan 12.11.2016

Sting spielt erstes Konzert im Bataclan ein Jahr nach dem Terroranschlag

Eagles of Death Metal Frontmann wurde Eintritt verwehrt
Sting eröffnete gestern den Pariser Club Bataclan neu. Vor einem Jahr hatten Terroristen bei einem Konzert der Eagles Of Death Metal 90 Menschen erschossen und zahlreiche weitere verletzt. Dem Frontmann der Band Jesse Hughes wurde der Zutritt zum Konzert verweigert.
U2 Live DVD

U2 - Invisible (Live in Paris)

Live DVD "iNNOCENCE and xPERIENCE Tour" ab 10. Juni 2016
U2 veröffentlichen ein neues Live-Video von ihrer "iNNOCENCE and xPERIENCE Tour". Die zugehörige Live-DVD kommt nächste Woche in den Handel.
Bataclan-Überlebender antwortet Jesse Hughes in einem offenen Brief

Bataclan-Überlebender antwortet Jesse Hughes in einem offenen Brief

"Ich lebe und atme Rock'n'Roll und könnte nicht muslimischer aussehen"
In einem Interview mit dem stramm rechten Blog Taki hat Eagles of Death Metal-Frontmann Jesse Hughes seine Vorwürfe gegen die Betreiber des Clubs Bataclan bekräftigt und sich als lupenreiner Rassist geoutet, weshalb zwei französische Festivals seine Band ausluden. Ein Überlebender des Attentats vom 13. November antwortet ihm nun in einem bewegenden offenen Brief. 
Französische Festivals laden Eagles of Death Metal aus

Französische Festivals laden Eagles of Death Metal aus

Frontmann Jesse Hughes beschuldigt Bataclan, am Terroranschlag beteiligt gewesen zu sein
Zwei französische Festivals haben die Shows der Eagles Of Death Metals gestrichen. Damit solidarisieren sich die Festivals Rock en Seine und Cabaret Vert mit dem Club Bataclan. Jesse Hughes hatte wiederholt in Interviews geäußert, dass der Club eine Mitschuld am Terroranschlag vom 13. November 2015 habe.

Aktuelles Album