Video: OK Go - "Upside Down & Inside Out"

Meister der Videoclips

OK Go sind für innovative Videoclips bekannt. Mit ihrem neuesten Clip zu "Upside Down & Inside Out" übertreffen sich die Jungs aber selbst.

Wir wollen ehrlich sein. Die amerikanische Band OK Go muss man nicht kennen. Keiner, am allerwenigsten wir, würden es jemanden übel nehmen, sollte man keinen ihrer Songs im Gedächtnis haben. Das trifft auf ihre Videoclips aber nicht zu. Die sollte man auf jeden Fall gesehen haben. Wer das Laufbandvideo, die Dominostein-Ralley oder die mit der Hund-Choreo nicht kennen sollte, schämt euch. Nachsitzen. Und zwar jetzt.

Zu Beginn aber erstmal ihr wahrscheinlich bislang größter Coup:

Okay, schamlose Werbung für eine Airline. Aber was solls. Wenn sowas dabei herauskommt, immer wieder gerne. Das Besondere an den Videos: genau wie hierzulande AnnenMayKantereit sind auch die Videos von OK Go alles One-Take-Shots.

Hier die Highlights der OK Go-Videographie:

Viele der Videos sind in Deutschland leider nicht verfügbar, weil sich Youtube und die Gema nicht über etwaige Nutzungsrechte einigen können.

Thema: 

Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Aktuelles Album

Of the Blue Colour of the Sky

Ok Go - Of the Blue Colour of the Sky

Wie klingen 50 Millionen Klicks?
Ok Go: Ist das nicht die Band mit dem 50 Millionen Mal geklickten You Tube-Video? In der Tat! Dabei machen die Vier aus Chicago vor allen Dingen Musik. „Of The Blue Colour Of The Sky“ heißt ihr drittes Album, zu dem es wieder ein bemerkenswertes Video gibt.

Ähnliche News

Wenn Auktionsleiter den Swag aufdrehen und heiß laufen...

Wenn Auktionsleiter den Swag aufdrehen und heiß laufen...

Rapper als zweites Standbein
Auktionsleiter sind die besseren Rapper. Legt man ein paar Beats unter den tighten Flow dieser wortgewandten Spezies, kommen dabei auch mal ganz schnell "Songs" heraus, die selbst die Highspeed-Rapcrew Busta Rhymes mit offener Kinnlade dastehen lassen würden.
Photo: Screenshot

Muse mit berührendem Video zu "Aftermath"

Graphic Novel-Video über die Traumatisierung eines Soldaten
Man kann es kitschig oder traurig-schön sehen, über eines lässt sich aber nicht streiten. Das neue Video von Muse zu "Aftermath" ist allemal sehenswert.
Rob Cantor "Shia LaBeouf"

Shia LaBeouf ist ein Kannibale

Exposed: das dunkle Gemeihmnis des Hollywood-Stars. Es ist noch schlimmer als alle dachten...
Schräg, schräger, Rob Cantor. Immer wieder sehenswert: The true story of an actual cannibal. Naja... Fast.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen