Video: Paloma Faith - „Can't Rely On You“ (Produziert von Pharrell Williams)

Pharrell Williams plagiiert sich selbst.

Die britische Soulsängerin Paloma Faith veröffentlicht demnächst ein Album mit dem Titel „A Perfect Contradiction“. „Can't Rely On You“, die Single zum Album, wurde von Pharrell Williams produziert und klingt verdächtig nach dem Hit des Jahres 2013.

Eine gute Idee kann man ruhig zweimal benutzen, dachte sich Pharrell Williams wohl, als er die neue Single von Paloma Faith produzierte. Der Beat des Songs klingt verdächtig nach dem Beat für Robin Thickes „Blurred Lines“. Spätestens wenn im zweiten Drittel des Song eine Kuhglocke einsetzt, weiß man nicht mehr, in welchem Song man sich gerade befindet. Offenbar nötigt Pharrell die Arbeit an seinem neuen Soloalbum alle Konzentration ab, anders kann man sich diesen laschen Aufguss nicht erklären. Paloma Faith indessen holt für sich das beste aus dem Song raus und spart im Video nicht mit dem Körpereinsatz, ohne den zur Zeit kein Video auszukommen scheint.

Paloma Faith – Can't Rely On You

Video: Robin Thicke – Blurred Lines

Sneak Preview: Pharrell Williams – Happy (Stream)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Maggie Rogers (© Universal Music)

Der Soundtrack meines Lebens: Maggie Rogers

Eine musikalische Rundreise durch das Leben von Maggie Rogers
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. In unserer neuen Serie begeben wir uns mit Künstlern auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Heute mit "Pharrells Mädchen" Maggie Rogers.

Aktuelles Album

G I R L

Pharrell Williams - G I R L

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Pop-Perfektionist
Ist Pharrell Williams jetzt „Happy“? Mit seinem zweiten Soloalbum „Girl“ dürfte er 2014 in jedem Fall groß abräumen! Das liegt nicht nur am weltweiten Singlehit, sondern an den neun anderen Songs auf „Girl“.